insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 31. März 2011

brandnooz - Arla Svensø

                         „der Natur ein Stück näher“ mit Arla Svensø
Ich zeige euch heute was ich alles mit Arla Svensø zubereitet habe ...
...wie bereits hier berichtet,wurden diesen Monat bei brandnooz Blogger für  Arla Svens der neue Schnittkäse aus Skandinavien gesucht,ich bin eine der glücklichen die den Käse testen darf und letzte Woche Freitag kam dieses Paket an 
Gut gekühlt in diesem Behälter ist der Käse frisch & sicher angekommen.
Ich habe den Arla Svensø verteilt und wir selbst haben sehr ausgiebig getestet und heute nun mein Bericht & wie ich den  Arla Svensø getestet habe
Mein Fazit:
Wie schmeckt mir und Freunden/ Bekannten der Arla Svensø? 
Der Arla Svensø  ein laktosefreier  "Loch"-Käse aus rein natürlichen Zutaten OHNE künstliche  Farb-& Konservierungsstoff hergestellt,  mit  nussig-mildem Geschmack,der einzigartig & unvergesslich ist, ...ich dachte gleich Wow ...so viel Geschmack um die Löcher. Bisher waren alle die probiert haben Familie und Freunde, begeistert und wollen den Käse auch wieder kaufen, nachdem sie den Käse bei mir kennen gelernt haben.
Wie habe ich den Arla Svensø gegessen?
1. pur auf´s Brot :o)
2. Käse Salat à la zahnfeee           hergestellt:...
                                                                 mit diesen Zutaten:
Hanföl, Senf, weise Balsamico-Creme, Salz, Wunsch-Honig (Walnuss), Schwarzer/Rosa Pfeffer,
                                                                ...eine Vinigrette gerührt.
Arla Svensø, Salami gewürfelt, Weintrauben in Scheiben geschnitten und in ab in die Vinigrette anschließend mit gelber Paprika & Schnittlauch verfeinert!
    Fertig ist der ..."Arla Svensø Käse Salat  á la zahnfeee"

3. Arla Svensø -Käsebrötchen 
Hefeteig ausrollen 2 Scheiben Arla Svensø darauf legen und zusammenrollen, in Scheiben schneiden, mit etwas Oregano verfeinert und auf ein Backblech legen 10-15min backen je nach dem wie cross man es mag!
schmeckt sehr lecker mit dem Arla Svensø und er ist auch noch deutlich im inneren des Käsebrötchens zu erkennen und außen ist er super cross und knusprig geworden total lecker... wir haben die Brötchen lauwarm gegessen ein echter Genuss das werden wir sicher wieder machen.

4. zum verfeinern eines frischen  Salatteller´s:
Eisbergsalat, Tomate, Gurke, schwarze Oliven, 2 Weintrauben, Knorr Salatdressing cremig Joghurt-Kräuter  und zum Abschluss 1 Scheibe Arla Svensø in kleine Streifen geschnitten  über den fertigen Salat gegeben... 
Guten Appetit! 
Wie unterscheidet sich der Arla Svensø von anderen Käsesorten und würde ich ihn weiter empfehlen?
Egal wie ich den Arla Svensø  getestet & wie vielseitig ich ihn verarbeite habe, sein unverwechselbarer Geschmack blieb erhalten nussig und cremig,samtig es ist eine wirklich unglaubliche Geschmacksexplosion auf der Zunge. Wir sind alle sehr begeistert von dem leckeren Käse und habe es bereits weiter erzählt!  

Mehr Info´s zu Arla Svensø erfahrt ihr hier www.arlafoods.de in einem kleinen TV Spot
Produkte testen &  Gratisproben bei  www.brandnooz.de
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Hallo Zahnfee,
    da ich auf dem Gebiet mit Hefe (hatte bisher leider immer Pech gehabt mit Hefekuchen) bisher keinen richtigen Erfolg hatte, würde mich interessieren, ob es ein Fertigteig ist oder Hefe (Würfel).
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme Dr.Oetker Hefeteig Garant, das geht blitzschnell und gelingt immer:o)
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. Wow, super Bericht (den hatte ich glatt übersehen :o)
    Da hast du dir das Überraschungspäckchen wirklich verdient!
    Berichtest du mal, was drin ist?? :)

    AntwortenLöschen
  4. @Erdbeerfee es war auch super lecker :o)
    @Erdbeerchen natürlich poste ich hier ausführlich ;-)
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.