insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Freitag, 6. Mai 2011

Gugelhupf "Süße Sünde"

Ich habe ein schönes Rezept für euch...
Ich habe mit den abgebildeten Zutaten einfach mal experimentiert und raus gekommen ist ein lecker Gugelhupf ...allerdings ist auf dem Bild nicht zu sehen das ich noch Speisestärke daran gemacht hatte, weil ich das nachträglich untergerührt habe.
Nun das Rezept für meine "Süße Sünde"
Ich habe eine Backmischung verwendet   "Rüherkuchen mit Schokoflocken".
Kuchen nach Anleitung zubereiten Margarine, Eier,Milch verrühren und die Backmischung +70g Speisestärke dazu geben
* ( Ich wollte den Teig etwas sandiger-fester haben damit die Toffifee nicht so absinken)  
Dann habe ich etwas Teig in der Gugelhupf Form gefüllt und Toffifee rein gelegt, dann wieder Teig aufgefüllt und noch einmal Toffifee dazu gegeben. 
In der Backmischung war eine Tüte mit Schokoflocken die habe ich dann zum Schluß auf den Teig gestreut und ab für ca. 30 min in den Offen bei 170°C
                  Die Spannung steigt und ich konnte es kaum erwarten den Kuchen anzuschneiden ...
Die Toffifee sind nach dem backen noch sehr gut zu erkennen!
...er ist ja Geschmacklich super lecker geworden das könnt ihr mir glauben aber ich hatte mir mehr versprochen mit den Toffifee ich war echt enttäuscht das sie total nach unten gesunken sind ... :-(
Ich werde es aber noch einmal versuchen, so schnell las ich mich nicht unterkriegen bzw. gebe ich nicht auf den die Toffifee´s schmecken echt lecker in dem Kuchen und wenn man das Stück so ist das sie als Leckerbissen bis zum Schluß übrig bleiben dann ...hmmm echt lecker.
Wenn ihr die Idee auch gut findet und es probiert ich nehme auch gern Tipp´s & Ratschläge an :o) außerdem kann man es ja mit jeder beliebigen Backmischung probieren der Phantasie sind doch hier keine Grenzen gesetzt, ich freu mich über eure Kommentare!
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Hallo,

    tolle Idee mit den Toffifee! Vielleicht kann man sie erst nach ein paar Minuten Backzeit in den Teig "drücken"?? Menno, ich will doch Diät machen ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. @Testpilotin diese Idee hatte ich auch schon DANKE ich will auch Diät machen aber 1 Stück kann ja nicht schaden & so viele Toffifee waren da nicht drin.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. ich wünschte ich könnte backen :)
    aber bei mir gehts immer irgendwie schief :)

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich so lecker an, das ich den Kuchen auf jeden Fall mal nachbacken werde,

    Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  5. @shadowlight jeder kann backen mach dir da nicht das Leben schwer :-) nicht den Kopf hängen lassen und nicht aufgeben, die Fertigbackmischungen gehen doch auch da gibt es sogar sehr günstige.
    @Marnie ichwürde mich freuen wenn du mir deine Erfolge erzählst.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  6. Was anderes: Schon gesehen du wirst im Newsletter von Rice und Spice erwähnt :-)

    AntwortenLöschen
  7. @Ingrid DANKE ...JAAA habe es eben gesehen das freut mich wirklich sehr doll :-)
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  8. Zahnfee, muss heute sowieso einkaufen. Marmorkuchen wollte ich anfang kommender Woche backen. Und sobald das passier tist, mache ich Bilder, und werde gerne berichten

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  9. @Marnie dann bin ich gespannt auf deinen Bericht und deine Erfahrung :-)
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.