insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Sonntag, 26. Juni 2011

Rice & Spice

Heute möchte ich mal wieder die leckeren Gewürze von Rice &Spice.de vorstellen.
Warum nicht einmal einen Burger selbst herstellen?
Jetzt kam in der Werbung von MC D..... der neue  Y.J.Burger und was soll ich sagen ich kam auf die Idee diesen Burger selbst herzustellen. Ich habe einfach die Zutaten verwendet dich ich in der Werbung auf dem Burger entdecken konnte.


Die Zutaten:     für 7 Burger mit je 1 Scheibe belegt

  • 500g Rinderhack + 1 Ei  + 1/2 eingeweichtes Brötchen
  • 1 Packung Burger Brötchen
  • Scheiblettenkäse,
  •  frische Salatblätter  
  • 3 Zwiebeln 
  • Barbecue Sauce  oder eine andere Sauce je nach Geschmack

Rice und Spice Gewürze:

Das Rinderhack mit den Gewürzen vermengen und
 flachen Fleisch Taler formen.



Rosa Pfeffer - leicht scharf bis süßlich schmeckend

Schwarzer Pfeffer - passt ideal zu herzhaften Gerichten


Chilli-Jalapeno-rot - pikant scharf
Paprika Rosen - feurig scharf




Zuerst die Zwiebeln rösten.
 Anschließend das Rinderhack formen und von beiden Seiten scharf anbraten.
  Mein Tipp der Fleisch Taler muss sehr dünn sein, meine sind beim braten zwar zusammen gebruzzelt, dafür in die Höhe gegangen. Das nächste mal muss ich sie dünner formen.
Die Burger Brötchen mit Barbecue Sauce bestreichen den Fleisch Taler darauf legen.
 dann Käse Salat und Zwiebeln dazu und zuklappen.
 Ich habe noch einen Holz Stäbchen rein gesteckt, so hält alles schön zusammen und verrutscht nicht beim servieren.
 Wie ihr den Burger schichtet bleibt euch natürlich auch überlassen, jeder so wie er es gern mag. Das Brötchen kann man auch  aufbacken je nach Geschmack.
Zum Schluss kann ich euch sagen es war super lecker!

Es ging wirklich sehr schnell, da wir die Burger selbst gemacht haben waren sie doppelt so lecker wie sonst und man weis was drin und drauf ist.  In der Werbung gab es 2 Schichten Fleisch, da mein Fleisch etwas dick geworden ist war das nicht möglich, mir was das dann zu hoch.
Viel Spass mein ausprobieren.
Noch ein Tipp bei Rice&Spice gib es passend zur Grill Saison lecker Grill Senf 

Feigen Senf, Grill Senf, Marille Ingwer Senf, Süß Scharf Senf
und weitere sehr leckere Sorten, schaut doch einfach mal vorbei, ich kann euch die Seite Rice & Spice wärmstens empfehlen.
Der Geschmacks Test vom Senf folgt noch, ihr dürft gespannt sein.
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Der Burger sieht ja richtig professionell aus. Wie vom Profi :-)

    AntwortenLöschen
  2. @Ingrid DANKE dabei habe ich ihn mühelos zusammen gestellt :-) da kann man mal sehen was ein Foto so ausmacht.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. @zahnfee ... und der übertrifft den MC D Burger geschmacklich gewiss um Längen. Dazu passt auch der selbstgemachte Curry Ketchup, den Inka mit unseren Gewürzen gezaubert hat (http://www.inkaskleinewelt.de/?p=2068)

    Wir sind gespannt auf deine Geschmacks Tests von unserem Senf. :-)

    AntwortenLöschen
  4. @Rice&SPice ich will mich ja nicht selbst "Loben" ich denke aber das er viel viel leckerer war.
    Danke für den Tipp mit der Sauce.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  5. Für alle, die nach diesem Bericht auf den Geschmack gekommen sind: bis zum kommenden Dienstag könnt Ihr unter www.riceandspice.de
    >>> versandkostenfrei bestellen! <<<

    AntwortenLöschen
  6. @zahnfee - wir haben den Bericht in unserem Grill-Special "Grillen und Marinieren - Rezepte und Tipps" verlinkt: https://www.riceandspice.de/blog/2011/07/senf-spezialitaeten/ Danke nochmals dafür!

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.