insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Montag, 3. Oktober 2011

Brandnooz im Oktober

Ricola ...wer hat´s erfunden?

Sehr passend zum hoffentlich nicht zu windigen Herbst. Hast Du Lust auf ein wohltuendes Stück Natur mit Kräutern, Beeren oder leckerem Honig?

Das alles gibt es diesen Monat als brandnooz des Monats im Bonbon-Format mit der neuen Sorte Ricola Mixed Berry sowie Ricola Honig-Kräuter und dem Klassiker Schweizer Kräuterzucker.
Brandnooz sucht 1.000 Noozies als Produkttester, jeder Tester bekommt jeweils zwei Packungen der folgenden drei Sorten:
Neu: Ricola Mixed Berry ist mit der 13-Kräutermischung und dem natürlichen Saft von Beeren sowie Vitamin C sprichwörtlich beerenstark!
wohltuend: Die Sorte Honig-Kräuter bietet fein-milden Genuss durch die Kombination von wertvollem Honig und der 13-Kräutermischung.
wohltuend: Der Klassiker unter den Ricola Produkten, der Schweizer Kräuterzucker, zeichnet sich durch sein kantiges Aussehen und seinen feinen Kräutergeschmack aus.
Seit eh und je mischt www.Ricola.com die 13 wertvollen Heilkräuter für den weltberühmten Ricola Schweizer Kräuterzucker nach demselben Rezept. Dieses besteht aus 13 Kräutern: Bibernelle, Holunderblüten, Ehrenpreis, Pfefferminze, Salbei, Eibisch, Thymian, Frauenmantel, Andorn, Spitzwegerich, Schlüsselblume Schafgarbe und Malve. Ricola achtet streng auf absolut hochwertige Inhaltsstoffe. Die 13 Heilkräuter stammen von mehr als 100 Schweizer Bergbauern, die die Pflanzen im Auftrag von Ricola nach biologischen Grundsätzen, ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, anbauen. Zur Gewinnung des Kräuterextrakts hat Ricola ein eigenes Produktionsverfahren entwickelt, das die wertvollen Wirkstoffe bewahrt.
Die Ricola Kräuterbonbons sind wohltuend für Mund und Hals, aber auch für Zwischendurch ein wahrer und dabei so natürlicher Genuss!
 Weitere Produktproben bei www.brandnooz.de sei dabei und teste mit.
Viel Spaß
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Eine Zahnfee macht Werbung für Bonbons?
    Na, wenn das nicht zum verstärkten Umsatz auf dem Behandlungsstuhl führt... :-DDD
    Gruß - Eli

    AntwortenLöschen
  2. @Eli klar und auch für Schoki ...Lach
    Alles in Maßen und immer schön Zähne putzen, dann geht nix schief außerdem brauchen die Zahntechniker ja auch Arbeit...
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.