insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 9. November 2011

Knorr

Knorr Sauce pur im Test!
Knorr pur Feine Sauce
Vor einiger Zeit wurde ich gefragt ob ich gern mal die neuen Sorten von Knorr  Sauce pur testen möchte. Die ich von den Sorten Knorr Bouillon pur Delikatess sehr angetan war,  freut ich mich auch noch die Sauce pur zu testen.
Ich habe folgende 2 Varianten erhalten:
  • Sauce pur - feine Sauce  passt zu Geflügel-, Schwein-, &  Kalbsfleisch 
  • Sauce pur - Bratensauce passt zu Rindfleisch und kräftigen Gerichten

Sehr hübsch finde ich die Verpackung, bei jeder Knorr pur ist seitlich Terrine ausgeschnitten so sieht man das Saucentöpfen raus schauen.
Zubereitung:
  • Saucentopf in 250 ml heißes ( nicht kochendes) Wasser geben 
  • mit einem Schneebesen verrühren 
  • aufkochen und 1 Minute kochen lassen
  • fertig zum servieren

  • ohne Konservierungstoffe
  • ohne künstliche Farbstoffe
  • ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe

Ich habe die Sauce extra pur wie sie war serviert, allerdings schmeckt es besser wenn man sie noch mit frischen Kräutern verfeinert. Bei der 2 Variante hatte ich Kräuter dran das wertet die Sauce auf und hat uns dann noch besser geschmeckt.
Vollkornreis mit Mischgemüse an Rosmarin-Hähnchen
 Packungsgöße:
  • 4 Töpfchen für jeweils 250 ml Sauce 
  • UVP 2,39 Euro

Da ich meinen Sauerbraten im Bratschlauch gebraten habe war das gleich mal die Gelegenheit die Bratensauce zu testen. Da ich nicht so dicke Saucen mag, habe ich für mich noch etwas Wasser dran gemacht, habe das fürs Foto nicht bedacht, deshalb sieht sie auf dem Foto wohl etwas dünn aus. Um den Geschmack zu testen habe ich die Sauce extra nicht mit Rosinen und Gewürzen gewürzt die ich sonst nehme, so konnte ich den unverfälschten Geschmack testen. 
Rotkohl -Sauerbraten und Klöße + Knorr-pur Bratensauce
Mein Fazit:
Als schnelle Variente kann man das schon mal verwenden allerdings finde ich Knorr Sauce pur sehr teuer.
Die Knorr Bratensauce habe ich für Sauerbraten verwendet und wie schon oben erwähnt nicht weiter abgeschmeckt, allerdings konnte mich auch diese Variante geschmacklich nicht wirklich überzeugen.
Wenn ich Fleisch brate entsteht bei mir immer eine Sauce also werde ich die Saucen sicherlich nicht wieder kaufen. Frisch gekocht ist eben doch etwas anderes und die Saucen sind wirklich Geschmackssache. Geschmacklich haben sie mich zwar nicht überzeugt, ein Pluspunkt gibt es allerdings für die schnelle Zubereitung das ist wirklich klasse.
herzliche Grüße zahnfeee
Danke für den tollen Test!

Kommentare:

  1. Ich habe auch beide Sorten ein bißchen aufgepeppt. Mir waren sie vom Geschmack zu lasch ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Preis auch etwas zu hoch, ich bin zwar dafür, daß Qualität ihren Preis hat, aber übertreiben sollte man es nicht.
    Werde die Soße allerdings auch mal probieren.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Da bekommt man direkt Lust sich bei dir mal zum Essen einzuladen ;)

    AntwortenLöschen
  4. jepp die sind leider zuuu teuer ;( wenn auch lecker :)gglg

    AntwortenLöschen
  5. mhhh lecker, da bekommt man ja sogar zu später Stunde noch Hunger ;) ! glg Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Halli Hallo,
    ich bin von den Saucen auch nicht wirklich begeistert, da schmecken die selbstgemachten doch immer noch am besten und man weiß, was drin ist....
    Aber dein Essen sieht echt guuut aus :)

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.