insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 21. März 2012

Fenistil Wundheilgel im Test

Verletzungen sind halb so schlimm Dank Fenistil Wundheilgel, idela zur vielseitigen Wundbehandlung 
Ich gehöre zu einer der 6.000 Konsumgöttinnen die das Fenistil Wundheilgel testen dürfen. Vor einiger Zeit habe ich mein Testpaket erhalten und heute möchte ich euch endlich mal davon berichten. Ich denke das meine Wunde noch etwas braucht bis sie richtig verheilt ist, so lange wollte ich jetzt nicht mehr warten.
Zuerst habe ich einige der Tuben verteilt, denn es waren ja ausreichend Tuben im Testpaket enthalten.
Fenistil Wundheilgel sorgt für ein ausbalanciertes Wundmilieu und heilt so um ein Drittel schneller. Die Technologie stammt aus Krankenhäusern das Gel kühlt und lindert den Schmerz, da es alkoholfrei ist
kann man es ideal auch bei Kinder anwenden.
Fenistil Hydrokolloidgel 
Inhalt der Tube:   50g  Gel - zur äußeren Anwendung
Weitere Abpackungen:  10 g   und 250 g 
Bestandteile:
  • saures kolloidales Hydrokalloid, Arginin, gereinigtes Wasser, verzweigt-kettige Fettsäure (BCFA), Methyl-4-hydroxybenzoat (E218), Propyl-4-hydroxybenzoat (E216)

Farbe:    milchig weiß
Wobei ich hier sagen muss ein Gel sieht rein optisch für mich persönlich nicht so milchig aus. Erst beim verstreichen auf der Haut erkennt man das es ein Gel ist weil es dann "klar" wird und nicht cremig ist. Das Gel bildet einen kleinen Film auf der Haut, so wird die Wunde geschützt und optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Beim Heilungsprozess ist es wichtig das eine Wunde nicht zu feucht oder zu trocken ist, nur so kann es schnell und "gesund" verheilen. 
Wirkungsweise:
Wichtig für die Heilung ist ein optimales Wundmilieu, dieses wird durch zwei Effekte beeinflusst, vom "Hydrokolloid-Effekt" und "Hydrogel-Effekt" Das bedeutet das die Wunden bei Verwendung von Fenistil Gel optimal feucht gehalten werden und so besser heilen können.  Bei nassen Wunden wird überschüssiges Sekret entzogen und bei trockenen Wunden spendet das Wundheilgel Feuchtigkeit.

Duft:   für meine Nase ehr unangenehm schnuppert nach Krankenhaus

Um ausgiebig zu testen habe ich mir dann beim Möhren hobeln mal in den Finger geschnitten, hahaha kleiner Scherz die Verletzung kommt zwar davon und ich dachte das ist jetzt gleich eine gute Gelegenheit zu testen wie gut das Gel wirkt. Also die Wunde mit dem Gel bestreichen und ein Pflaster darauf, welches ich mehrmals täglich erneuert habe, bzw. zwischendurch auch nur Gel aufgetragen.

Hinweis zur Anwendung:
  • ideal für:  Schürfwunden, leichte Verbrennungen, Schnittwunden
  • nicht bei stark nässender und infizierter Wunde
  • vor und nach der Behandeln immer Hände waschen 
  • Wunde sollte vor der Behandlung trocken und sauber sein
  • große Wunden abdecken 
  • Fenistil Wundgel kann einfach und schmerzlos mit feuchter Gaze entfernt werden
  • WICHTIG:  Sobald sich neue Hautzellen bilden und die Wunde sich schließt, sollte man das Fenistil Gel nur noch dünn auftragen.
Lagerung:
  • bei Zimmertemperatur  <25°C  an einem trockenen Ort, in der Original-Verpackung
  • Tube nach jeder Anwendung schließen
  • Nach dem Verfallsdatum auf der Verpackung nicht mehr verwenden
Vorsichtsmaßnahmen:
  • Zur äußerlichen Anwendung
  • Nebenwirkungen wie Reizungen oder allergische Reaktionen treten selten auf
  • NICHT anwenden bei bekannter Allergie gegen Parabene oder anderer Inhaltsstoffe
  • NICHT auf oder in den Augen anwenden
  • bei großen, stark nässenden, infizierten Wunden Arzt aufsuchen
  • Falls die Wunde anschwillt, schmerzt oder sich rötet Arzt aufsuchen
  • In Schwangerschaft und Stillzeit vor Anwendung Rücksprache mit dem Arzt halten

Fazit:
Nach 3 Tagen sieht die Wunder schon deutlich abgeheilt aus. Das Wundgel macht die Haut schon weich und die Wunde spannt nicht, was mich wirklich sehr überrascht hat. Sonst kommt es vor wenn ich mich schneide das die Wunden aufplatzen und dann bluten das ist mir dieses mal mit dem Gel nicht passiert. Die Wunde wird echt optimal versorgt. Ich muss sagen ich habe mir auch wirklich tief rein geschnitten das brauch schon seine  Zeit damit es abheilen kann, es ist ja keine Schürfwunde.
Testergebnis von meinem Mittestern alle waren begeistert und die Wundheilung bei kleinen Schürfwunden ist wohl einzigartig. Das Gel kühlt die Wunde und die Heilung geht im wahrsten Sinne des Wortes blitz schnell und schmerzt nicht so wie gewohnt.
Ein weiteres Foto von meinem Finger gibt es, wenn die Wunde verheilt ist.

Zum Schluss die Beantwortung der Fragen von den Konsumgöttinnen:

  • Wie gefällt dir das Fenistil insgesamt?
Mir gefällt das Gel eigentlich recht gut allerdings der Duft ist nicht mein Fall. Sehr angenehm finde ich das die Haut sehr weich wird nach dem auftragen von dem Gel.
  • Wie fühlt es sich auf der Wunde an, wie verheilt es?
Die Wunde wird kurz nach dem auftragen  "elastisch"  sehr weich dadurch reist sie nicht auf und kann in ruhe heilen. Ich fand das positiv überraschend, damit hätte ich nicht gerechnet.
  • Hat das Fenistil Gel deine Erwartungen erfüllt?
Meine Erwartungen wurde echt übertroffen was mich echt begeistert hat, damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Ohne den Test hätte ich mir das Gel nie gekauft, da ich bisher auch noch nie Test darüber gelesen habe.
  • Hat es die Beschwerden gelindert und den Heilungsprozess gefördert?
Ja der Heilungsprozess verlief deutlich schneller und weniger schmerzvoll.
  • Wirst du das Fenistil Wundheilgel weiterempfehlen und vielleicht auch selbst kaufen?
Ja ich werde bez. habe es schon weiter empfohlen und wenn ich es benötige dann kaufe ich es mir auch nach. Die 10g Tube finde ich reizvoll da man sie dann handlich immer schnell griffbereit hat.

herzliche Grüße zahnfeee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.