insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Samstag, 14. April 2012

Personello Pictures April Ostereier

Im April steht die Personello Pictures Aktion unter dem Motto: Ostereier


Schon im letzten Jahr gab es monatlich einen Fotowettbewerb bei Personello,   Personello Pictures  2012 geht es weiter.
Da ich sehr gern Fotos mache versuche ich einfach mal mein Glück mit meinem Ostereier Foto.


  • Mein Foto:     Ostereier


Auf meinem Foto sind 3 Ostereieranhänger zu sehen die ich von meiner Omi habe. Schon als Kind fand ich die sehr schön.  Ich freute mich, wenn ich diese Ostern an den Strauss hängen durfte. Allerdings sind sie jetzt echt in die Jahre gekommen und man sieht ihnen das Alter von mehr als 50 Jahren an. Ich möchte sie aber auch nicht auf hübschen, denn dann sind sie nicht mehr die die sie waren. Für mich persönlich stecken viele Erinnerungen in dieses Eiern, ich schätze Dinge die ideelle Werte haben.

Um meine historischen Eier mal so richtig in Szene zu setzen habe ich sie gleichmal in eine Bilderrahmen gepackt, so kommen sie meiner Meinung nach noch mehr zur Geltung. 
 
Zum Schluss noch eine Nahaufnahme von den beiden Eiern!

Vielleicht gibt es bei Euch auch noch das ein oder andere Schätzchen und ihr macht bei dem Fotowettbewerb von Personello Pictures mit.
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Ahhh... die sehen ja super niedlich aus. Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende ;).

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend, Zahnfee :)
    Na, dann wünsche ich viel Glück. Das foto ist süß - gefällt mir.
    ,•’„.’ •,•’„.’•,,•’„.’ •,•’„.’•,,•’„.’ •,•’„.’•,
    Vielen Dank für deinen Kommentar. Gut finde ich, dass du deinen Kommentar sachlich und freundlich verfasst hast. Deine Worte: "So ein Luxus und das nur für Tiere..." drücken meiner Auffassung nach deine Grundeinstellung aus, dass du uns Erdenbwohner in Hierarchiestufen einteilst, Tiere dabei niedriger einstufst als Menschen. Gewundert habe ich mich bei dir nicht darüber, weil dein Umgang mit Kosmetikprodukten dies schon zum Ausdruck bringt. Deine nachfolgenden Worte wirst du selbst vermutl als deine Meinung bezeichnen, aber eine Meinung muss gebildet werden, nachdem Informationen zur Kenntnis genommen und im Kopf abgewägt wurden. Bei dir fehlt leider der Bezug zur Realität, so dass du die Meinungsbildung erst noch vor dir hast. Realität ist, dass wir nirgendwo in Deutschland eine gottähnliche Instanz, also umfassende Zuständigkeit haben, die entscheidet, ob ein Heim für Tiere oder für Menschen gebaut wird, sondern jeder Verein baut und verwaltet seine eigenen Häuser. Das Tierheim Berlin wird weder von öffentl Geldern unterhalten noch wurde es mit öffentl Finanzierung gebaut. Einzig die Tieraufnahme / Tiersammelstelle ist dem Bezirksamt Lichtenberg unterstellt und befindet sich auf dem Tierheimgelände. Alles andere wird aus Spenden- und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Das Tierheim kostet nach eigenen Angaben täglich 12.000,-€ und der Neubau & Umzug hat rd 48 Millionen Euro verschlungen. Einzuberechnen ist dabei natürl auch der Verkauf des alten Geländes in Lankwitz (Steglitz). Quelle

    AntwortenLöschen
  3. TEIL2:
    Die Obdachlosenunterkünfte werden vom Staat finanziert oder bezuschusst. Es gibt kommerzielle Firmen, die daran Geld verdienen, z.B. hier und den Bewohnenden eine extrem schlechte Qualität bieten, aber auch gute Einrichtungen - wie z.B. hier von gemeinnützigen Firmen, die es wirklich gut mit den Klienten meinen und wieder andere gemeinnützige Firmen, die sich nur die leichtesten Fälle heraussuchen, wo die Sozialarbeiter und Obrigkeiten der gGmbH einfach ihre Arbeitsplätze erhalten wollen.
    Dann gibt es noch einen großen Unterschied zwischen Mensch und Tier. Die Tiere sind im Heim eingesperrt, wogegen Menschen nicht eingesperrt werden dürfen. Früher wurden die Obdachlosen eingesammelt und in der Klapsmühle eingesperrt. Das Gesetz wurde dahingehend geändert, dass die Zwangseinweisung volljähriger Menschen nur noch bei Selbst- oder Fremdgefährdung durchsetzbar ist. Deshalb sind seit der Gesetzesnovellen in den 70er Jahren Obdachlose im Stadtbild zu sehen. Es fiel mir schwer Quellen zu diesen gesetzlichen Entwicklungen zu finden.
    Obdachlose haben das Recht auf Unterbringung, der Staat/ die Kommune die Pflicht zur Zuweisung einer Unterkunft. Zur Qualität und Menschenwürde dieser Unterkünfte gibt es keine oder nicht ausreichende Regeln. Viele Obdachlosenheime und Läusepensionen werden deshalb schneller wieder verlassen als betreten. Warum Obdachlose lieber draussen bleiben, findest du hier und an verschiedenen anderen Stellen in den Straßenseiten, die generell sehr viele versch. Infos zum Thema Obdachlosigkeit und Obdachlosenhilfe enthalten.
    Je mehr du dein Wissen aufbaust - egal zu welchem Thema - desto eher bist du in der Lage, dir eine Meinung zu bilden.
    ,•’„.’ •,•’„.’•,,•’„.’ •,•’„.’•,,•’„.’ •,•’„.’•,
    Ich wünsche dir ein schönes Rest-Wochenende und lasse viele Grüße hier.
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine nette Worte ich habe meine Meinung auf deinem Blog gepostet.
      herzliche Grüße zahnfeee

      Löschen
  4. dann wünsche ich dir viel glück, die fotos sind wunderschön! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Nein ich mache nicht mit, drücke dir aber ganz doll die Daumen. Das sind sehr niedliche Eier.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Total süß. Richtig niedlich. Viel Glück.

    AntwortenLöschen
  7. Danke euch für die netten Worte und die Glückwünsche :-)
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder sind ja wirklich super-süß. Eine tolle Idee, die ich mir merken werde fürs nächste Osterbasteln :-)

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.