insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Sonntag, 6. Mai 2012

Metabolic Balance- Das Ernährungskonzept

"Diäten" hin und her was meiner Meinung nach wirklich zum Erfolg führt.


Ich kämpfe ja schon seit Jahren immer wieder mit meinem Gewicht mal geht es runter und dann Jo-Jo-Effekt und alles wieder drauf plus, plus viele weitere Kilos.
Wer kennt das nicht, was versucht man nicht alles auf kcal achten, fettfrei kochen "Pülverchen und Co."  usw. Ich habe schon immer was gesucht wo man spielend einfach abnehmen kann und jetzt habe ich es wirklich gefunden.

Last euch gesagt sein, wer seine Ernährung nicht grundlegend umstellt wird immer mit dem Jo-Jo-Effekt rechnen müssen.

Durch eine Bekannte meiner Mutti bin ich auf Metabolic Balance aufmerksam geworden.
Abnehmen kann so lecker sein und so einfach.
Worum geht es bei Metabolic Balance eigentlich, werden sich jetzt viele Fragen?
Metabolic - das griechische "metabolismós" bedeutet Umwandlung, Veränderung

Metabolic Balance ist eine Stoffwechselumstellung bei der man keine kcal zählen muss, sondern einfach nur die vorgegeben Lebensmittel essen, die auf meinem persönlichen Ernährungs-Plan stehen.
Ich kann euch sagen einfach und effektiv genau das wonach ich schon immer gesucht habe. Das diese Ernährung auch toll zubereitet werden kann zeige ich euch in meinem Bericht. Die Lebensmittel die ich essen kann wurden nach meinem Blutbild zusammen gestellt und innerhalb von 2 Monaten konnte ich meine Blutwerte deutlich positiv verbessern. Da ich da unter ständiger ärztlicher Kontrolle bei meinem Hausarzt bin, kann ich das in dem Punkt auch sehr gut beurteilen. Sehr zur Überraschung von meinem Hausarzt den der kannte Metabolic Balance auch noch nicht.
Anhand der persönlichen Lebensmittelliste die mit meinen Vorlieben abgestimmt wurde, werden die Nahrungsmittel aufgelistet die jeder benötigt um seinen Stoffwechsel zu regulieren. Dabei wird sehr auf die Qualität der Nährstoffe der Nahrungsmittel geachtet, besonders Fette, Kohlenhydrate und Eiweiß. OHNE Light-Produkte, ohne Fast-Food und ohne Getränke mit zugesetztem Zucker wird der Stoffwechsel  wieder reguliert und das Übergewicht abgebaut.
Man muss auch nicht auf Fette verzichten, sondern entscheidend ist die richte Wahl der Fette. Ungesättigte Fettsäuren ( Nüsse, Avokados, kaltgepresste Pflanzenöle) sind gut für den Stoffwechsel und die Zellmembranen. Übeltäter sind Transfette, wie sie in Chips, Fertiggerichten und Pommes fritest stecken. Außerdem wer abnehmen möchte sollte nicht hungern, sondern essen. Was viele nicht wissen Hunger fördert die appetitanregenden Hormone, deshalb kommt es dann oft zu Heißhungerattaken.
Metabolic Balance diese 8 Regeln sollten befolgt werden:
  • Nur 3 Mahlzeiten am Tag,  
  • 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten
  • eine Mahlzeit sollte nicht länger als 60 min dauern
  • immer mit ein, zwei Bissen Eiweiß beim essen beginnen 
  • pro Mahlzeit nur eine Sorte Eiweiß jedoch zu jeder Mahlzeit eine andere Sorte Eiweiß
  • ausreichend trinken ca. 3-4 Liter stilles Mineralwasser pro Tag,3 Tassen Kaffee oder Tee aber nur zu den Mahlzeiten
  • 1 Apfel am Tag, Obst immer am Ende der Mahlzeit essen als Dessert 
  • nach 21:00 Uhr  nicht mehr essen
Ich möchte euch ein paar Bilder zeigen von dem was ich in den letzten 5 Monaten so gegessen habe, gut ich kann nicht von jedem Essen ein Foto machen.  Die Fotos sind nur ein kleiner Einblick in meine Welt meiner Stoffwechselumstellung, was jeder daraus macht hängt ja von jedem selbst ab. Ich möchte damit nur zeigen das eine solche Umstellung Spaß macht und auch super lecker auf dem Teller aussieht. Wichtig damit man genussvoll genießen kann ist doch das anrichten, dann schmeckt es gleich noch mal so gut.
Bilderflut:

 Roggenbrot mit Bärlauch an Mango-Pute auf fruchtigem Fenchelgemüse

Tofu -Gemüsesuppe mit Weißkohl

Thunfischsalat an Feldsalat

 Roggenknäcke 4 Täler-Beck-Brandes  mit Kümmel 

Roggenmknäcke ( 4 Täler-Beck-Brandes )  Pur und mit Kräutern

Rotkohlsalat mit Tofu an Roggenbrot und Backpflaumen

Rinder Carpaccio mit Salat

Einfach und allen bekannt: Spinat und Ei 

Schafskäse Feta an Wildblüten Salat
Pute mit Schmorrkrautpfanne an pfeffriger Papaya

Mein absoluter Hit:  Feta Strudel an Apfelspalten

   2x Gemüse Tofu Pfanne ( Metabolic Balance Tofu Gulasch )

Geflügel-Gemüse Hackbällchen im Salatbett

Metabolic Balance Pizza

Was ist Metabolic Balance genau:
Metabolic Balance ist ein ganzheitliches Stoffwechselprogramm was den Stoffwechsel durch eine individuell angepasste Ernährung wieder ins Balance bringt. Anhand eines Blutbildes und einer umfangreichen Beratung wird mit Hilfe eines speziell entwickelten Computerprogramm ein persönlicher  4 Phasen -Metabolic-balance Ernährungesplan erstellt.
  1. Phase Vorbereitungsphase  - 2 Tage
  2. Phase: strenge Umstellungsphase - 14  Tage ganz ohne Fette, anschließend weitere Wochen bis das Wunschgewicht erreicht ist
  3. gelockerte Phase es werden noch ein paar Lebensmittel auf der Lebensmittelliste hinzugefügt
  4. Erhaltungsphase gilt für den Rest des Lebens 
Der Stoffwechsel ist so zu sagen unser inneres Kraftwerk, daher sehr wichtig für unsere Gesundheit und unser tägliches Wohlbefinden.
Ein ganz großer Vorteil von Metabolic Balance ist:
Für die Ernährung wird keine Spezialnahrung, Zusatzprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel benötigt, alles was man an Lebensmittel braucht kann man überall kaufen.
Wichtig ist jedoch an Brot sollte nur noch Roggenbrot bzw. Roggenknäcke essen. Mein Tipp, das kann man super im Internet beim  Roggenbrot-Versand 4 Täler-Beck-Brandes  bestellen.  Das Brot ist wirklich super lecker und sehr lange haltbar, aromatisch durch die darin enthaltenen Gewürze und sehr saftig. 
Dabei spart ihr viel Geld für teure Fertigprodukte und ihr werdet feststellen gesundes muss nicht teuer sein.
Für alle die sich jetzt fragen ob Metabolic Balance etwas kostet kann ich mit ja beantworten.
Sicher werden jetzt einige erschrecken die die Zahl hier  lesen, es kostet ca. 400 Euro wie ich aber gelesen habe ist das auch von Fall zu Fall verhandelbar. Der Preis ist vollkommen ok und das Konzept ist jeden Cent wert.
Für das Geld bekommt man:
  • Beratung
  • Blutbild 
  • umfassenden persönlichen 4. Phasen  Ernährungsplan  
  • Einzelbetreuung solange man möchte ( Ohne weitere Kosten! )
Ich  darf nicht daran denken was ich bisher schon an Geld ausgegeben habe für "Diäten" die am Ende nix gebracht haben ...naja Schwamm drüber.  Bei anderen Programmen bezahlt man, Aufnahmegebühr, wöchentlich und auch noch zum Teil für die Lebensmittel und was bekommt man dafür?  Gruppentreffen nein  Danke das ist nichts für mich!
Bei Metabolic Balance habe ich meinen eigenen persönlichen Betreuer den ich jeder Zeit anrufen kann und ich werde so lange ich es möchte betreut, das bestärkt einen doch oder nicht?
Ich könnte jetzt noch stundenlang schreiben.
Wenn jemand eine Frage hat dann stellt sie und ich kann noch mal einen Post mit Euren Fragen veröffentlichen.
Meine Bilanz nach 5 Monaten:
Ich bin jetzt schon seit  5 Monaten bei Metabolic Balance dabei -28 kg kann ich schon verbuchen und bin wirklich sehr begeistert davon.  Klar gab es auch zwischendurch einen Stillstand  aber im Moment purzeln die Pfunde wieder.
Was mir besonders aufgefallen ist, das ich bei dieser Ernährungsumstellung zu meiner Freude auch mal an  den allseits bekannten Problemstellen so zu sagen an den "richtigen" Stellen abnehme.
Am Ende muss ja jeder selbst wissen was für ihn das beste ist. Ich kann hier nur aus meiner Erfahrung sprechen die ich über die Jahre gesammelt habe, mit diversen Diät versuchen.
Mit Metabolic Balance habe ich wirklich was tolles für mich persönlich  gefunden und kann echt sagen spielend leicht gesund abnehmen gibt es doch!
Jeder der das auf und ab vom Gewicht kennt weis wovon ich rede.
Ich werde natürlich weiter berichten.
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Liebe Fee, vielen Dank fuer diesen Bericht, den ich mit grossem Interesse gelesen habe. Ich kenn das spiel mit dem Jojo auch viel zu gut. Und ich hatte schon oft von deiner Ernaehrungsumstellung hier gelesen.
    Es klingt eigentlich "viel zu einfach", aber verdammt logisch und gut. Es ist auf jeden Fall ne Ueberlegung wert, gerade laengerfristig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Floh, du hast recht es klingt "viel zu einfach" aber es ist wirklich so einfach und simpel wenn man einmal das Richtige gefunden hat was einen wirklich begeistert. Da ich ja meine Werte ständig beim Arzt kontrollieren lasse kann ich es auch schwarz auf weis sehen wie sich meine Werte verbessern, das freut mich am meisten.
      ganz leibe Grüße zahnfeee

      Löschen
  2. dafür hab ich gleich mal ein g+ gegeben, ich finde den bericht so klasse und die fotos super gelungen! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlichen Dank shadownlight für das g+ das freut mich sehr.
      ganz leibe Grüße zahnfeee

      Löschen
  3. Dein Bericht ist echt der Hammer. Die Fotos sind sehr gelungen. Ich muss auch wieder mit Diät oder Sport anfangen.

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich bin bei sowas immer sehr skeptisch...
    Schön, wenn es für dich funktioniert. Ich werde wohl weiter nach Methode FDH arbeiten müssen. Ich selbst habe nämlich eine Allegie auf viele Obstsorten (vor allem Äpfel) und mein Freund eine Lactoseintolleranz. Da ist es immer schwer, das passende für uns beide zu kochen. Und für jeden extra kochen, mag ich auch nicht.
    Auf jeden Fall sehen die Bilder sehr lecker aus - auch wenn ich die Sachen mit dem Obst nicht essen kann...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      der Plan wird auf deine Allergien abgestimmt und berücksichtigte was du magst und was nicht und glaub mir dir wird es dadurch besser gehen. Aber wenn du so wie bisher mit FDH zurecht kommst dann ist das doch vollkommen ok.
      herzliche Grüße

      Löschen
  5. Liebe Diana,

    meine Hochachtung zu fast 30 kg weniger! Ich finde das ist eine tolle Leistung! :)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE Nicole für deine netten Worte. Ich selbst bin auch mega Stolz drauf.
      herzliche Grüße

      Löschen
  6. Wahnsinn-tolle Leistung. Ich müsste auch etwas "Ballast" abwerfen, aber bekomme die Kurve nicht. Das sieht alles so lecker aus und würde mir sicher auch schmecken.

    AntwortenLöschen
  7. bitte 28 kilo?????????????????? Das ist ja der Wahnsinn schlechthin, tolle Leistung - klasse und überhaupt, ich bekomme mich ja gar nicht mehr ein ;-))))))))))) Echt super, na dann werd ich ja wohl mit meinen 5 lästigen "Zuviel"-Kilos wohl auch klar kommen, nur bin ich momentan rein vom Kopf her irgendwie falsch gepolt ;-), aber Du motivierst damit schon mächtig ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt ja wirklich vielversprechend .... werde mich mal ein wenig einlesen.
    Der Bluttest geht es dort um die IgG (Immunglobuline)?

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Summer,
      Mir ist nicht bekannt das es um die IgG geht,
      bei dem Bluttest werden deine Werte kontrolliert auf Blutzucker, Kreatinin, Cholesterin, Eisen, Kalium usw. es sind ca. 35 Werte. Nach diesen Werten wird dann der Ernährungsplan zusammen gestellt. Man kann auch sagen welche Lebensmittel man garnicht mag diese sind dann nicht auf dem Plan. Es handelt sich hierbei aber nicht um eine "Blutgruppen-Diät".
      Es wird nicht die Blutgruppe bestimmt sondern eine Blutanalyse gemacht. Die Blutanalyse soll nur zeigen welche Werte erhöht sind und danach wir dann gehandelt. Da meine Blutwerte alle 2 Monaten vom Hausarzt kontrolliert werden, habe ich es schwarz auf weis wie toll sich meine Werte verändert haben. Das Labor welches das Blut analysiert hat ist auch das wo mein Blut sonst auch hin geschickt wird. Nicht das du jetzt denkst das es der Heilpraktiker selbst macht. Es ist wirklich erstaunlich wie Lebensmittel die Blutwerte beeinflussen können, wenn man es nicht selbst erlebt. Metabolic Balance ist echt klasse weil man die Ernährung umstellt und ganz normale und vor allem gesunde frische Lebensmittel ist und dabei noch abnimmt. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.
      herzliche Grüße zahnfeee

      Löschen
    2. Danke für deine ausführliche Antwort. Ich werde mich in den nächsten Tagen mal ein wenig einlesen. Ein paar Kilos dürften und müssen bei mir unbedingt runter.
      lg

      Löschen
  9. Hallo
    Ich bin über deinen Blog gestolpert er gefällt mir sehr gut. Wir haben gerade auch angefangen mit Metabolic Balance bis jetzt kann ich nicht viel sagen sind erst in der ersten Phase. Werde aber deinen Blog weiter verfolgen

    Gruss
    Babyplanundmann und Mann

    AntwortenLöschen
  10. Bin gerade auf Dein Blog gestoßen und habe das hier mit Interesse gelesen, gerne hätte ich allerdings noch mehr gesehen. Da ich selbst mein MB-Program verblogge, bin ich auch sehr an anderen MB-Blog interessiert. Wie ergeht es Dir denn jetzt, knapp 8 Monate nach diesem eintrag?

    VG
    Denise

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.