insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Montag, 6. August 2012

Blumen-Garten-Parade 17.Aufgabe

Diese Woche werden diese 2 Aufgaben, der Oasengarten gestellt:



Monatsaufgabe 5: 
Wenn ihr Utensilien Zubehör, Werkzeuge für eure Gartenarbeit kauft achtete ihr dabei auf Markenwaren oder kauft ihr dann auch No-Name-Produkte aus dem Discounter? 

17.Wochenaufgabe:
Zeigt eure Gießkannen?

5. Monatsaufgabe:

Bei kauf von Werkzeugen und Zubehör wie Gartenschere, Rechen oder auch Spaten kaufe ich eigentlich immer No-Name-Produkte, wobei ich mir die vor dem Kauf genau ansehe. Bei vielen Produkten ist es so das man auch günstig eine gute Qualität kaufen kann.  Bei vielen Produkten sieht man auch ob sie "billig" sind und nicht lange halten dieses kaufe ich dann nicht. Das lässt sich schwer hier erklären das muss dann eh jeder für sich selbst entscheiden, ich bin aber der Meinung warum soll ich mir ein Markenprodukt kaufen, wenn ich es in guter Qualität auch günstiger bekomme. So hat man am Monatsende auch mehr Geld in Geldbeutel übrig für andere schöne Dinge. Die Pflege und der Umgang sind dann auch sehr wichtig damit die Werkzeuge lange halten, jedenfalls ist das meine persönliche Erfahrung. 
Zur Gartenarbeit setzte ich immer Einweghandschuhe auf, so bleiben meine Finger weitestgehend vom Schmutz verschont. Andere Gartenhandschuhe aus Stoff sind mir einfach immer zu groß damit kann ich einfach nicht richtig arbeiten.

Einen Tipp für eine gute Harke kann ich hier gleich mal geben, denn seit dem ich diese verwende bin ich total begeistert.

Meine "Harke"  der Gardena Rechenbesen, der ist wirklich ihr Geld wert, glücklicher Weise habe ich die mal im Set für 9,99 Euro gekauft ( eigentlich kostet der Rechen allen schon ca. 10 Euro)  Damit macht das harken wirklich Freude und der Rasen danke es einem auch. Bei anderen Harken habe ich schlechte  Erfahrungen  gemacht, oft bekommt man beim ersten harken nicht alles weg, mit Gardenea Rechenbesen ist das anders. Außerdem finde ich es praktisch man kann an einen Stiel auch andere Ausätze drauf stecken, ich muss aber gestehen die Harke ist meine einziges Gardena Teil was ich besitze. Wir haben diesen Rechenbesen echt schon sehr lange, was mich begeistert ist das er sich nicht abnutzt was man vielleicht vom Kunststoff denkt. Ich gehe damit im Herbst auch über das Pflaster, wenn dort Laub liegt und harke es somit weg. 

17. Wochenaufgabe:

Zeigt Eure Gießkannen:
Da sind meine "Schmuckstücke" ...lach
In einem Zimmer habe ich eine alte Teekanne stehen, wie man sieht eignet dieses sich auch sehr gut als Gießkanne. Die rote Gießkanne ist aus meiner Kindheit deshalb mag ich mich von dieser nicht trennen. Zu den anderen Kanne gibt es nichts weiter zu sagen die Große grüne kennt sicher jeder, die gibt es bei vielen im Garten. Die mint-grüne ist eine IKEA Kanne und passt perfekt zu meiner Küche. 

Jetzt bin ich gespannt auf die Giesskannen  der anderen Teilnehmer wie  Jacky, Danny und  Ulrike   und vor allem welche Werkzeuge sie so verwenden.
Ich wünsche Euch eine schöne Woche
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. du hast aber doch schon eine schöne auswahl an gießkannen :)
    und ja die ikea kanne kennt wohl wirklich jeder, die gab es auch mal in pink, nur habe ich das irgendwie verpasst!
    schönen tag wünsch ich dir noch :)

    AntwortenLöschen
  2. ich giesse drinnen immer mit nem wasserglas lol liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe eine schwarz und weiße Gießkanne, die von der Form her gleich ist wie deine hellgrüne Kanne. lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, meine schwarze Gießkanne hatte eine Zeit lang auf der Terrasse gestanden. Inzwischen hat sich da eine Kröte eingenistet. Die Gießkanne wurde unserem kleinen Teich eindeutig bevorzugt :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe im Moment ein kleines Gewinnspiel gestartet vielleicht magst du ja mitmachen. LG Desiree von www.wir-testen-und-berichten.de

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Gute Idee das mit dem Teekrug als Gießkanne. Das mit dem Rechenbesen muss ich mir merken, da ich eh Gardena als meine Hauptmarke ausgewählt haben. Kleines Zubehör kaufe ich auch gerne beim Discounter aber elektrische nur noch Marke.

    AntwortenLöschen
  8. Die Teekanne ist ja schick, gefällt mir

    AntwortenLöschen
  9. deine giftgrüne Gießkanne würde gut zu meinen beiden Exemplaren passen....
    sehr gute Idee mit der Kaffeekanne... so erfüllt sie noch ihren Zweck

    lg

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.