insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 9. August 2012

Mediterraner Grill-Genuss mit Salakis

Salakis 100 % Genuss aus Schafmilch nach bester Tradition und ohne Zusatzstoffe hergestellt

mediterrane Verführung!


Ich durfte ein schönes Grillfest mit  Salakis , im Rahmen einer Aktion von brandnooz veranstalten. 
Da mal wieder das Wetter nicht so mit gespielt hat 
musste ich die Grillpfanne verwenden, was nicht schlimm war so konnte man alles schön vorbereiten. 



Dazu habe ich verschieden Gericht zubereitet die ich euch vorstellen möchte.




Für die Aktion durfte ich mir verschieden Sorten Salakis kaufen, meine Auswahl viel auf Salakis mediterrrane Kräuter und Salakis Natur.
 Oft wird im Sprachgebrauch das Wort Schafkäse verwendet,  wer sich aber genau die Inhaltsstoffe anschaut wird schnell merken das es in Wahrheit aus Kuhmilch hergestellt wird. Rund 70% des in Deutschland verkauften "Salzlackenkäses" ist aus Kuhmilch. Gerade durch meine Ernährungsumstellung muss ich das immer wieder feststellen das es wirklich nur sehr wenige Käse gibt die nur aus Schaf oder Ziegenmilch hergestellt werden. Außerdem ist mir persönlich ganz wichtig das sie aus 100% Schafmilch und ganz ohne Zusatzstoffe sind, denn das schmeckt man am Ende auch!
Schafmilch ist besonders nährstoffreich, reich an Eiweiß, Vitamin D, B12 und Quelle von Kalzium. 
Der etwas höhere Preis liegt daran das ein Schaf nur ca. 2-3 Liter Milch pro Tag produziert und eine Kuh ca. 25 Liter.
Packungsinhalt:
Salakis Natur:  200g 
Salakis Kräuter: 180g 
Preis: 2,19 Euro pro Packung
Salakis schmeckt lecker würzig und ist sehr vielseitig verwendbar, hier meine persönlichen Rezepte:

Sommerlicher Melonen-Salat mit Salakis

Zutaten:
- 1 kleine Melone
- 1/2 Packung Salakis Natur
- Saft einer  Zitrone
- 2 Zweige frische Pfefferminze
- Fleur de Sel  / Pfeffer frisch gemalen je nach Geschmack
Zubereitung:
Melone in kleine Stücke schneiden und mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen und die Pfefferminze fein gehackt dazu geben alles schön vermengen. Zum Schluss den Feta darüber streuen und nur noch ganz leicht unterheben.
Wer mag kann auch noch schwarze Oliven halbieren und bei geben, ich hatte es diesmal ohne Oliven gemacht. In einer Melonenhälfte serviert sieht es am schönsten aus.

Schafkäsecreme:

200 g Salakis Natur oder Kräuter
2-3 Eßl. Olivenöl 
100g  Joghurt pur
Saft einer halben Zitrone 
1 Zwiebel ganz fein gewürfelt
Paprika süss, Chili, Knoblauch frisch gerieben oder gepresst, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Joghurt, Zitrone Öl und Gewürze in ein hohes Gefäß geben und zu einer zu einer glatten Creme mixen. Den Salakis zerbröseln dazu geben und kurz mit mixen zum Schluss die Zwiebeln unterheben, fertig!
Der Dip ist ideal zu Gemüsesticks.

 mediterrane Auberginen Röllchen

Zutaten:
1 kleine Aubergine
1/2 Salakis 
gegrillte Paprika  ( 1 große Paprika vierteln in den Backofen legen und 10 min grillen dann die Haut abschälen fertig ) 
Zwiebeln
Saft 1 Zitrone
Salz / Pfeffer
Zubereitung:
Die Aubergine längs in Scheiben schneiden und sofort von beiden Seiten mit Zitronensaft einstreichen, zur Seite legen und marinieren lassen.  Dann die Aubergine in einer Grillpfanne von beiden Seiten kurz anbraten das schöne Grillstreifen entstehen. Aus der Pfanne nehmen Salz/Pfeffer würzen und mit Zwiebel Paprika und Salakis belegen Salz/ Pfeffer würzen und zusammen rollen und mit einem Hölzchen fixieren. In den Kühlschrank stellen damit sie noch etwas durch ziehen können.

 Alles zusammen kann man dann evtl. so auf einer Platte anrichten und servieren!

Eine andere Variante mit der Aubergine wäre auch noch diese Möglichkeit:
So das man die Auberginenscheiben belegt mit den Zutaten wie oben angegeben bei der Röllchen.  Anschließend den Salakis darüber streuen,mit Fleur de Sel, Pfefferwürzen, mit Kräutern und Blüten auf hübschen, mit geröstetem Brot und Zwiebel-Marmelade servieren.


 Ein weiteres tolles Rezept "Fetastrudel" mit Salakis habe ich hier schon einmal veröffentlicht. 

Außerdem grille ich auch gern den Salakis da zu wickel ich ihn in Folie ein und lege verschiedene frische Kräuter, Tomate und Zwiebel dazu lege es auf den Grill und in 10 min hat mein lecker Grillkäse. 



Zum Schluss noch ein paar Antworten:
  • Wie schmeckt Dir und deinen Freunden der cremig-würzige Salakis Schafkäse?
Mir und meinen Gästen/ Freunden hat der Salakis sehr gut geschmeckt. Schön cremig und würzig der Geschmack hat alle überzeugt, auch die die ihn noch nicht kannten.
  • Wie verlief eurer mediterranes Grillfest?
Wir haben gemütlich in lustiger Runde die leckeren Gerichte genossen, viel gelacht und lecker Wein getrunken. 
  • Würdest Du Salakis weiter empfehlen oder hast du ihn schon weiter empfohlen?
Ich habe den Salakis weiter empfohlen und werde ihn auch weiterhin empfehlen weil ich von dem Geschmack sehr angetan bin. Außerdem gibt es bei mir täglich Käse da ist Salakis mehrmals die Woche mit auf dem Tisch.  Weil er eben auch so sehr gesund ist!
Wem die Ideen fehlen unter Rezeptseite von Salakis findet ihr bestimmt etwas.

Kennt ihr Salakis und welche Rezepte habt ihr schon damit gekocht?   Vielleicht kann ich die ja auch mal probieren.

herzliche Grüße zahnfeee  
PS:
Für jetzt evtl. aufkommenden Hunger, kann ich wirklich nichts! 

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr lecker aus, ganz besonder die Auberginen Röllchen...und das obwohl ich nicht unbedingt für Schafskäse bin. GLG Desiree

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe diesen käse, vielleicht weil ich griechisches essen sowie vergöttere :) gglg!

    AntwortenLöschen
  3. Moin...

    das sieht richtig gut aus.Und ich hab jetzt auf jeden Fall Hunger.

    Liebe Grüße von
    Bellaponte

    AntwortenLöschen
  4. lecker lecker da wäre ich auch gerne dabei gewesen
    da hab ich schon das eine oder andere rezept gesehen das ich sicher auch einmal nachmache
    danke fürs zeigen
    lg aurelia

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe den auch und finde den so lecker

    AntwortenLöschen
  6. hmmm, beim Anblick des Melonen-Salats läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Den habe ich das erste Mal in einem Hotelrestaurant gegessen und der war soooo lecker... Danke, dass Du mich an dieses tolle Rezept erinnert hast... :-)
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Ohh wie leeecker, ich mag diesen Käse auch sehr gerne. glg Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, ohhh da könnte ich mich ja fast reinsetzten so lecker schauen deine Gerichte aus:O)
    Besonders die Aubergine schauen lecker aus. Ich darf ja auch testen und finde den Kräuter Feta lecker.

    lg tinamaria

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.