insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 12. September 2012

trnd Senseo Testaktion die 3.

Das Duell Senseo Twist gegen Senseo New Generation 

Die letzten zwei Tage habe ich nur über meinen Ärger geschrieben. Heute möchte ich euch die neue Senseo mal genauer vorstellen.
Das Display der "alten" Senseo

Die Innovation der neuen Senseo liegt im Detail.
  • Touch-Display - NEU  mit Singalton beim betättigen
  • Einstellung der Kaffeestärke   - NEU
  • Kaffeestärken Memo-Funktion  - NEU 
  • Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf 
  • Kalkindikator - NEU  - meine Senseo hatte ich ohne Wassertank gewählt
  • Transparenter Wassertank & Britta Wasserfilter - NEU

Das Duell:

Ein paar Infos für euch:

Die Senseo Twist ist in drei Modellen und fünf Farben erhältlich.
1.Basic Modell:
1 oder 2 tasen gleichzeitig 
Touch-Display
Kaffeestärkeneinstellung
Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
Kalkindikator
Durchsichtiger Wassertank

2.Mid Modell:
besitzt alle Eigenschaften wie Modell Basic und zusätzlich
+ Deckelklappe aus Metall
+ hochwertige Spraypaint-Lackierung
+ Memofunktion für kaffeesärke

3.High-End Modell:
besitzt alle Eigenschaften wie Modell Basic und zusätzlich
+ Höhere Wassertankkapazität 1,3 l
+ Brita Wasserfiltersystem

Mein Senseo Modell Basic:

Der Padhalter ist bei geschlossenem Deckel nicht mehr zu sehen. Früher schaute er aus der Maschine heraus. Allerdings lässt sich jetzt der Einsatz unter dem Padhalter sehr schwer zum reinigen heraus nehmen. NEU Die abnehmbare Abtropfschale, sie macht es möglich das man auch große Tassen gut befüllen kann.  Negativ Sobald man aber die Maschine etwas verrückt geht die Abtropfschale ab da sie sehr einfach, ganz leicht vorn eingeklickt ist.  Hier bedarf es wirklich einer anderen Lösung damit die Abtropfschale besser hält. 
*Schön finde ich, 
man kann sie abnehmen und in den Geschirrspüler legen zum reinigen, Daumen hoch dafür.

 Das Kaffee brühen:



Das Touch Display ist einfach zu bedienen, eine LED-Anzeige führt durch das Menü. Beim bedienen ertönt ein akustisches Signal was ich ehr als nervend empfinde. Das Display reagiert auch blitzschnell und auf jede Bewegung deshalb sollte man die Maschine nach dem Gebrauch auch besser abschalten. Neu ist das man eine gewünschte Kaffeestärke einstellen kann.


 Schon beim aufbrühen sieht man deutlich das der Senseo Kaffee am Ende des Brühvorganges unterschiedlich sein wird. 

Auf dem Foto kann man im Vergleich das  Ergebnis des Brühvorganges sehr gut sehen. Die neue Senseo brüht den Kaffee mit viel weniger Schaum, dabei lieben wir Schaum auf dem Kaffee. Ehrlich gesagt der Schaum die Crema ist doch das leckerste was ein Kaffee zu bieten hat.
Noch einmal im direkten Vergleich die Wassermenge ist zu 90% identisch nur der Schaum weißt deutlichen Unterschiede auf. Geschmacklich konnten wir keine Unterschiede feststellen der Kaffee hat wie immer lecker geschmeckt. Was heißt der Kaffee der neuen Senseo schmeckt genau wie der den wir mit unsere Senseo gebrüht haben.  
Erwähnen möchte ich noch:
Zum brühen verwenden wir schon immer gefiltertes Wasser deshalb hatte ich mich ja auch für eine Senseo ohne Wasserfilter entschieden.
Mein Fazit:
Ich hätte gern auf den ganzen Ärger den ich rund im den Test hatte verzichten können. Es war aber auch ein Erlebnis für sich und nun weis ich meine Senseo noch mehr zu schätzen. Die Senseo Twist ist auf jeden Fall nichts für uns. Auch wenn der Test für mich persönlich so negativ verlaufen ist am Ende hat mich die Senso nicht überzeugen können. Jetzt muss jeder von Euch selbst entscheiden ob er sich für dieses Modell entscheidet. Ich denke ich habe trotz allem doch recht viel Info an Euch weiter gegeben auch wenn das Projekt schon seit ein paar tagen zu Ende ist. 
Meine  Maschine brüht für mich persönlich den leckersten Senseo den ich mir vorstellen kann ich möchte sie im Moment nicht gegen eine andere eintauschen.

Hat Euch mein Bericht geholfen die Senseo näher kennen zu lernen?  Kennt ihr die neue Senseo und wie zufrieden seit ihr damit? 
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Mit den Schaum finde ich es aber sehr ärgerlich. Man denkt doch immer, dass neue und verbesserte Editionen besser sind, oder nicht?

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein sehr ausführlicher Bericht, wir sind auch am überlegen eine Senseo zu kaufen, bisher haben wir eine Kapselmaschine.
    Mal schauen wir müssen noch das Pro Und Contra erwägen

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  3. WOW
    Danke für den tollen Bericht. Ich stand die Tage nämlich schon vor der neuen Senseo

    AntwortenLöschen
  4. ich habe eine alte-eine sonderedition rot mit Blümchen,sie ist nun 4 Jahre alt undes muss langsam eine neue ran,aber es fällt schwer....

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich kenne Leute, die sehr froh darüber wären, wenn es endlich mal wieder "normalen" Kaffe gäbe - ohne Schaum.

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deine ausführlichen Berichte. Meine Senseo ist nun seit ein paar Wochen auch defekt und bin auf der Suche nach einer neuen.

    AntwortenLöschen
  7. danke für den super tollen bericht, auf jeden fall habe ich was gelernt und es hilft mir bei der kaufentscheidung!!! gglg!

    AntwortenLöschen
  8. Ja mir hat der Bericht sehr geholfen. Ich wollte mir die nämlich schon kaufen, werde das jetzt aber besser sein lassen. Schließlich kann man die alten Modelle ja auch noch erwerben. Super Bericht, vielen dank dafür,

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.