insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Dienstag, 11. Dezember 2012

Kochen und Backen mit dem deutschen Ei

Das Deutsche Ei - ein starkes Stück!

Ei ist nicht gleich Ei.
Eier gibt es ja in vielen unterschiedlichen Farben und das nicht nur zu Ostern. Die Farbe der Eier ist genetisch bedingt und hängt von der Hühnerrasse ab.
Eier sind sehr gesund sie enthalten fast alle Vitamine, außer Vitamin C, außerdem kann man unzählige Speisen damit herstellen. Ich möchte mal behaupten kein Lebensmittel ist so vielfältig einsetzbar. Viele Süßspeisen und auch würzige Gerichte kann man mit der Zugabe von Eiern herstellen.
Wir haben ja selbst ein paar Hühner und wenn die ihre Legepause haben, achte ich beim Kauf sehr darauf das ich Deutsche Eier kaufe.
Kleine Info:  Eier können 18 Tage ab Legedatum ungekühlt gelagert werden, auf der Schale befindet sich ein Immunschutz der nicht abgewaschen werden darf. Ab dem 18.Tag müssen die Eier gekühlt werden, diese Kühlkette darf dann nicht unter gebrochen werden.


Mit Eiern kann man nicht nur backen sondern auch kochen und jede Menge leckere Gericht zaubern.
Ich mache zum Beispiel sehr gern 
Eiersalat.
Joghurt, Senf, Pfeffer, Salz eine Brise Zucker zu einem Dressing vermengen. Dann Kräuter, Kapern und Eier zugeben und vermengen. Ein paar Stunden ziehen lassen und servieren.

Pfannkuchen Bolognese:
  • Zutaten für die Pfannkuchen:

1/2 l Milch 
200g Mehl 
4 Eier 
Alle Zutaten vermengen und ca. 3-4 h quellen lassen, anschließend goldgelb backen. Geflügelhackfleisch braten mit Tomatenmark und frischen Tomaten garen und auf den Pfannkuchen geben. Zum Schluss etwas geriebenen Parmesan geben und servieren.

Cookies:
Das schönste ist jedoch der Samstag Morgen, das Frühstückei entweder gekocht oder als leckere Rührei-Pfanne. Was ich auch gern mache ist eine Scheibe Vollkorn Toast mit einem Keksausstecher  in der Mitte ein Motiv ausstechen und dann in die Pfanne geben. Von einer Seite anrösten, dann umdrehen und in die Mitte ein Ei aufschlagen und braten. Das sieht wirklich sehr schön aus und ist dein Hingucker auf dem Frühstückstisch.
Wir essen auch sehr gern Senfsauce und pochiertes Ei  oder einfach Spätzle, Spinat und Ei. 
Leckere Rezepte findet ihr auf der Seite Deutsche-Eier.info die Rezepte werden von der IDEi Informationsgemeinschaft Deutsches Ei e.V. zur Verfügung gestellt. Vielleicht  findet Ihr auch etwas passendes für Euer Weihnachtsmenü oder für nach den Feiertagen.

Mein Einkaufs-Tipp für Euch:

Das Ei-förmige Logo in den Farben Schwarz-Rot-Gold ziert Eierkartons in den Supermärkten und zeigt auf den ersten Blick, dass die Eier aus Deutschland kommen. So wird der Einkauf noch transparenter und die Herkunft der Eier noch leichter zu erkennen.
Das „Deutsche-Ei-Logo“ ergänzt somit den auf die Eier gedruckten Erzeugercode und zeigt direkt auf  der Verpackung. Wo das „Deutsche-Ei-Logo“ drauf ist, sind deutsche Eier drin. Bereits jetzt ist das Logo auf den ersten Eierkartons in den Supermärkten zu finden. Da sage ich nur Augen auf beim Eier Kauf! 

Herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Ja mit Eiern kann man wirklich viel machen. Und wir brauchen auch etliche die Woche

    AntwortenLöschen
  2. Lecker lecker, ich habe das Eierlogo noch nie gesehen :/ muss ich mal drauf achten
    glg trisch

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.