insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 28. März 2013

Rexona Maximum Protection sensitive dry

Rexona im Test



Ich bin eine der 3.000 Frauen die Rexona Maximum Protection testen darf. Für meinen Test durfte ich mir einen Rexona Maximum Protection aussuchen, meine Wahl viel auf die Sorte sensitive dry.
Bisher habe ich Rexona Deo verwendet und bin sehr zufrieden damit der Schutz hält den ganze Tag. Nun bin ich sehr gespannt auf meinen Test. Ich werde das Produkt auf Herz und Nieren prüfen.


Inhalt: 45 ml 
*Ausreichend für 50 Anwendungen  ( bei 2 Klicks pro Achsel )

Anwendung:

Für maximalen Schutz wird der Rexona Maximum Protection  vor dem Schlafengeben aufgetragen.  Während derKörper ruht, entfaltet sich die TRIsolid Formale ihren maximalen Schutz vor Achselnässe. Auch nach der Dusche hällt der Schutz den ganzen Tag. Wer möchte kann es aber auch Morgens auftragen. 
Ausreichend zum Auftragen ist eine Menge von 2 Klicks pro Achsel ausreichend.

  • Höchstmöglicher Schutz von Rexona vor Achselnässe
  • Körper aktives  Wirksystem mit Microkapseln zur Geruchsbekämpfung
  • Feuchtigkeistsspendende Inhaltsstoffe
Der Applicator ist versiegelt und nach ein paar Umdrehungen erscheint das Deo als leicht cremefarbene Creme oben am Deckel. 

Wer genau hin schaut sieht das sich der Creme.Kern nur in der Mitte von dem Applikator befindet, alles andere darum ist Luft. Hier könnte wirklich Umverpackung gespart werden!

Mein Fazit:

An die Art der Dosierung muss man sich erst gewöhnen das man das Rexona Abends aufträgt ist schon ungewöhnlich. Der Duft ist sehr angenehm pudrig und frisch nicht zu aufdringlich, man muss nicht Angst haben das es den Duft eines Parfüms übertrifft. Allerdings ist es auch ein schönes Gefühl sehr frisch duftend Abends in Bett zu gehen. Wie sich der Rexona im Sommer bei heißem sonnigem Wetter verhält kann ich nicht sagen, da im Moment die Temperaturen einfach zu kühl sind. So oft bin ich nichts ins schwitzen gekommen. Beim Schnee schieben hat er auf jeden Fall den Test bestanden. 
Praktisch :
Im Deckel die Erhebung so bleibt nichts am Deckel kleben.

Negativ:
Die Umverpackung unnötiger Müll in meinen Augen. Außerdem finde ich den Applicator viel zu groß vor allem für die Handtasche ist das nichts. Dann ist er so glatt das er schwer zuhalten ist wie ich auf dem Foto gut sichtbar gemacht habe. Eine kleine Einbuchtung ( selbstverständlich größer als als auf dem Foto angegeben )  wäre ideal und somit würde der Applicator besser in der Hand liegen.
Vielen Dank das ich dabei war und meine Erfahrungen mit dem Rexona sammeln konnte.
Welche Produkte verwendet ihr denn so? 
herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. Toller Bericht! So ausführlich habe ich es gar nicht beschrieben. Mit der Umverpackung hast du Recht, allerdings denke ich auch, es muss etwas Luft darunter sein, damit das Drehen richtig funktioniert.Die genauen Inhaltsstoffe habe ich mir auch noch nicht angesehen-gut, dass ich bei dir nochmal gelesen habe! Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes Osterfest und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich durfte das Rexona auch mal testen und musste feststellen, das es auf schwarzer Kleidung einen Rand hinterlassen hat.Auch wenn man es Abends auftragen muss. Ich bin eher für ein Spray :O)Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner, ausführlicher Bericht!!! Ich war beim Test zwar leider nicht dabei, werde es mir aber nächste Woche bei dm mal kaufen fahren :o) Schöne Ostern :o)

    AntwortenLöschen
  4. ich finds toll,durfte zwar nicht testen aber ich kaufe es,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich selber habe auch einmal Rexona testen dürfen und verwende es noch immer. Obwohl die Verwendung direkt nach dem Duschen ungewohnt ist fühle ich mich durch dieses Deo einfach sicher. Für die Handtasche ist es wirklich zu groß, da gebe ich dir absolut Recht. Ich habe zum Schutz immer nur einen kleinen Spray in der Tasche.

    AntwortenLöschen
  6. Ich nochmals bei meinem Deo nachgesehen. Bei mir wird übrigens die Creme hauptsächlich am Rand heraus gedrückt und nicht in der Mitte.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Ingrid
    bei mir kommt es gleichmäßig überall raus wie auf dem großen Foto unten rechts in der Ecke). Wenn es bei Dir so ungleichmäßig kommt stimmt etwas mit der Dosierung oder der Füllung nicht würde ich mal so sagen.
    Vielleicht kann dir da Rexona weiter helfen ... Viel Glück.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Ich benutze dieses Deo auch und ich bin ganz begeistert. Morgens einmal angewendet und dann habe ich den ganzen Tag ruhe.
    LG

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.