insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 17. April 2013

Gillette MACH3 Sensitive

Sensible Männerhaut braut einen innovativen Rasierer.



Durch ein Projekt bei den Testladies haben wir die Möglichkeit erhalten, den Gillette Mach3 Sensitive zu testen. 
Ganz nach dem Motto die Männer testen und die Ladies bloggen. 
Voller Freude warteten wir auf den Rasierer
Ich wollte endlich los legen, knipsen, schauen und fragen über Fragen stellen. Bei so einem Test merkt man mal wieder wie Wortkarg die Männer so sind, jedes Wort muss man ihnen aus dem "Bart" ziehen, gut das an Ende des Testes der Bart ab ist.
Auf den 1.Blick war ich begeistert von dem Rasierer, stylish sieht er ja aus. Schnell kämpfte ich mich durch die Umverpackung die sich sehr gut öffnen lies.

Sehr praktisch finde ich die Öffnung auf der Rückseite der Verpackung ( siehe Foto oben rechts ) , so kann man schon mal eine Blick auf die Klingen werfen. Ich persönlich finde das klasse, denn ich sehe gern was ich kaufe. 
Der Inhalt:
  • 1 Rasierer 
  • 1 Batterie AAA
Der Rasierer ist sehr schnell und einfach montiert und die Batterie in ihrem Fach verstaut. So das man gleich mit der Rasur beginnen kann. Durch die Batterie werden Microimpulse zu den Klingen  bis zur Haut geschickt, dadurch gleitet der Rasierer noch besser über die Haut. Die Impulse sind sehr angenehm und wirken wie eine kleine Massage während der Anwendung. Allerdings ist der Impuls am Griff deutlich stärker als oben bei den Klingen, das wurde bei längerer Verwendung als etwas störend empfunden.  Die Klingen lassen sich auch schnell und einfach mit einem Klick wechseln.. 
Für den sicheren Halt in der Hand sorgen die grauen soft touch Stellen am Griff. Sie fühlen sich weich an und so verrutscht der Rasierer auch nicht beim rasieren. Auch oberhalb am Griff befindet sich eine Stelle die geriffelt ist so hat man noch zusätzlichen Halt.
Die 3 PowerGlide Klingen sind innovativ angeordnet, mit einer fortschrittlichen Beschichtung und der Klingenkopf ist beweglich. Die Klingen sind federnd gelagert und stufenweise angeordnet. Unter den Klingen befinden sich  bewegliche Lamellen ( hell grün auf dem Foto) diese sorgen dafür das man die Kontrolle über den Rasierer behält.  Er gleitet spielend leicht über die Haut. 
Fazit:
Der Rasiere ist perfekt für sensible Haut, zusammen mit dem Gillette Mach3 gründlich & geschmeidig Rasiergel wird die Rasur perfekt. Das Gel schützt die Haut vor Schnittverletzungen, Hautrötungen und Spannungsgefühl. Nach der Rasur duftet die Haut angenehm frisch, fühlt sich gepflegt und sehr weich an.
Da Küsst man wirklich zwei dreimal mehr. Hier noch ein paar Tipp:

Das Ergebnis der Rasur mit 3 Klingen ist sehr zufriedenstellend, womit wir nicht gerechnet hatten. Bisher wurden immer Rasierer mit 5 Klingen verwendet. 

Falls Ihr Fragen zur Rasur und Gesichtspflege habt, dann könnt ihr gern eure Fragen auf Gillette Facebook-Seite an den  Experten Prof.Wolff stellen.
Ganz lieben Dank an die Testladies und Gillette für den Test. 
herzliche Grüße zahnfeee

1 Kommentar:

  1. das klingt doch super, werde ich gerne weiter empfehlen :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.