insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 25. Juli 2013

Das Gurke, Zitrone, Ingwer, Minze Wasser

Eine Erfrischung für den Sommer oder steckt da mehr dahinter? 


Als gesundes Plus habe ich Kneipp Wasser still verwendet.Schon mehrfach hatte ich schon im letzten Jahr im Internet dieses ausgefallene Rezept gesehen. Ein Wasser welches die Verdauung anregt und den Fettabbau fördert, klingt ja schon mal gut. Ob es allerdings auch wirklich so ist kann ich euch leider nicht sagen, dafür reichen 1-2 Liter wohl nicht aus!
Die Zutaten fand ich auf den ersten Blick ehr ungewöhnlich.
Da wir jetzt selbst frische Salatgurken haben, war das die beste Gelegenheit endlich mal los zu legen. Die eigenen Gurken sind geschmacklich um Welten besser, als die gekauften.
Die Herstellung des Wassers geht ganz einfach.

Gurke, Zitrone, Ingwer, Minz Wasser:


Zutaten:
1 Liter Wasser
1 halbe mittelgroße Gurke, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 unbehandelte Bio Zitrone, in dünne Scheiben geschnitten
Ingwer ca. 3 cm dünne Scheiben schneiden, das fand ich besser als gerieben, sieht optisch auch einfach schönes aus
12 frische Minzblätter ( ich habe eine Handvoll genommen, da ich Minze total mag )

 Alles nach und nach in den Krug geben.
 Mit stillem Wasser auffüllen.
 Den Krug abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen, bevor man das Erste mal trinkt!
Zubereitung:

Die Zutaten reichen für 1 Liter Wasser.
Zuerst habe ich die Zutaten abwechselnd in den Krug gegeben und anschließend mit Kneipp Wasser still aufgefüllt. Über Nacht in den Kühlschrank stellen damit sich die Aromen schön entfalten können.
Jetzt den 1 Liter-Krug, ca. vier Tage lang 2 Gläser am Tag trinken! 
 Vor dem Servieren das Wasser einmal kräftig umrühren und anschließend genießen!
So sieht das dann fertig aus.
Fazit:
Das Wasser schmeckt Zitronig, minzig, frisch mit einem leichten Hauch von Gurke und einer milden Schärfe vom Ingwer. Das hängt ganz von den verschiedenen Zutaten die verwendet wurden ab.
Das hier ist meine Variante, die kann jeder selbst nach seinem eigenen Geschmack abwandeln.
Es ist es wirklich sehr erfrischend, also ideal für die heißen Tage die uns am Wochenende bevor stehen!

Wie schon oben erwähnt ist das Wasser ja sehr gesund, Anhand der Zutaten kann ich mir das auch gut vorstellen. Allerdings möchte ich hier keine Angaben über irgendwelche gesundheitlichen Veränderungen äußern dazu habe ich einfach zu wenig von dem Wasser getrunken. 
Im Winter trinke ich selbstgemachtes Ingwer Wasser für die Verdauung und zum aufwärmen! 

Kennt ihr das Wasser  bzw. wer von euch hat den schon probiert?

herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. das klingt lecker und ist ne tolle idee! hab ich aber selber noch nicht probiert. gglg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das Wasser kenn ich nicht bzw. es ist mir noch nicht aufgefallen. Da ich heute in den Getränkemarkt gehe , werde ich mal danach schauen und wenn sie es haben nehme ich mal eine Flasche mit und werde dein Rezept mal nachmachen.
    Denn es schaut richtig gut aus und bei diesen Temperaturen bestimmt erfrischend! Danke Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.