insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 27. März 2014

Käsetorte alá Zahnfeee

Torte zum Abendbrot geht das? ... Ja das geht.  



Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, was ich hin und wieder ganz gern mache.
Besonders zu Festlichkeiten ist sie auf dem Tisch eine tolle Abwechslung.
Es gibt verschieden Möglichkeiten die Käsetorte geschmacklich zu verändern.

Ich habe mich heute für eine Variante aus Kräuterfrischkäse, Wasabi und Radieschen entschieden.




Die Zubereitung geht sehr schnell in ca. 30 min. ist die Torte fertig.  Da ich den Petrella aus der brandnooz Box hatte kam dieser gleich zum Einsatz.

Zutaten:

  • 250 g Camembert
  • 200 g Frischkäse Pur 
  • 125 g  Petrella ( für die Füllung ) 
  • 2-3 Radieschen
  • 3-4 Eßl. Sesam
  • etwas frischen Schnittlauch und Basilikum - fein gehackt 
  • bunter Pfeffer frisch vermalen
  • Wasabi Paste / oder Meerrettich

Zubereitung:

Zuerst den Sesam in einer heißen Pfanne anrösten. Nebenbei den Petrella mit etwas Wasabi, Schnittlauch und Basilikum verfeinern und mit Pfeffer würzen.
 Den Camembert halbieren und die Kräuter Frischkäse Creme darauf geben und verstreichen.
 Dann beide Teile wieder zusammen setzen. Den Frischkäse pur, in einer Schüssel kurz aufschlagen und den Rand rundum damit bestreichen. 
Den Sesam auf das Käsepapier geben und den eingestrichenen Käserand im Sesam wälzen.
 Zum Schluss den Camembert oben auf, mit etwas Frischkäse auffüllen. Die restliche Frischkäse Creme ( ca. 4-5  Teel. ) mit  4 cm Wasabipaste anrühren in einen Spritzbeutel füllen und nach Lust und Laune die Torte dekorieren.
Wer kein Wasabi mag, kann Meerrettich nehmen oder auch ihn auch weg lassen.


 Diese Käsetorte zaubert den Frühling auf den Tisch. 
Guten Appetit! 

Mein Tipp:
Am besten schmeckt die Torte, wenn sie einen Tag durch ziehen konnte oder Morgens herstellen und am Abend essen.

Viel Freude beim nach machen.

herzliche Grüße zahnfeee

Kommentare:

  1. sieht wirklich klasse aus, nur den Käse mag ich nicht so gerne. Aber die Idee ist wirklich klasse

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Zahnfee!
    Sieht richtig toll aus! Ich bin begeistert!
    Apfelkernige Grüsse!
    Evelin

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht ja lecker aus. So hatte ich das noch nie probiert. Wäre aber mal eine Idee.

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja eine tolle Idee!
    Das muss ich mir merken,dankeschön!
    lg

    AntwortenLöschen
  5. das wird probiert! danke! sieht sehr sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die netten Kommentare, ich freue mich sehr das euch mein Rezept gefällt.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  7. WOW WOW WOW!!! Na das ist ja mal total ausgefallen und sieht so toll aus das es fast schon zu schade ist, diese anzuschneiden :o)

    AntwortenLöschen
  8. Dankeeeee das Auge ist ja auch mit. Ja auf den ersten Blick fast zu Schade ihn an zu schneiden aber der Hunger sagt dann mach es ...
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  9. Sieht lecker aus und scheint schnell zu gehen.

    LG

    AntwortenLöschen
  10. wie wunderschön! zu schade um zu essen! gglg

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, bist du jetzt unter die Konditor gegangen,denn die schaut ja fanatisch aus!!!! Da möchte ich am liebsten einmal probieren. Ich wünsche ich ein schönes Wochenende und hoffe du kannst auch die Sonne genießen! Liebe Grüße Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine supergute Rezeptidee und schaut sehr schön aus! Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  13. Wow das sieht echt lecker aus , aber auch viel zu schade zum verspeisen -;)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht wahnsinnig lecker aus und ist zudem mal etwas ganz anderes.
    Würde ich auch gerne mal probieren wollen :)

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.