insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 22. Mai 2014

Beovita Paradont Creme®

Gut für´s Zahnfleisch und bei Zahnfleischbluten, Entzüdnungen und Aphten



Vor einiger Zeit wurde ich gefragt ob ich gern die Parodont Creme® testen möchte. Da ich immer interessiert bin Produkte die mit Zahnpflege zu tun haben zu testen sagte ich zu. Heute nun meinen Eindrücke und Erfahrungen.
Hierbei geht es nicht um eine "Zahncreme" sondern um ein Produkt welches man bei,
  • Paradontitis
  • Zahnfleischbluten
  • Apthen
  • rissigen Lippen
  • Herpes
  • Prothesendruckstellen 
  • Entzüdnungen im Rachenraum, unterstützend wirkt.
Bio, Vegan, Halal, und Vegetarian
 In der Verpackung befindet sich eine Tube mit 10 ml, UVP 9,95 € 
Inhaltsstoffe:
  • Paraffinum Liquidum - Paraffin Öl 
  • Nigella Sativa Seed Oil - Bio Schwarzkümmelöl
  • Polethylene
Die Inhaltsstofe finde ich schon sehr fraglich. Schwarzkümmelöl ist seit Jahren bekannt und Druckstellen von Prothesen können damit wirklich sehr gut behandelt werden mich stört aber das billiges Paraffin Öl verwendet wird. Es sollte auch immer reines kaltgepresstes Schwarzkümmelöl verwendet werden, damit es seine Wirkung auch voll entfalten kann. 
Obwohl es viele verschiedene Meinungen bzgl. Paraffin gibt, bin ich persönlich der Meinung das man es nicht im Rachenraum verwenden sollte. Außerdem schmeckt man das Paraffin deutlich heraus und das ist wirklich kein schönes Gefühl. 
Anwendung:
Vor Gebrauch schütteln und bis zu 3 mal täglich eine kleine Menge mit dem Finger auf die betroffenen Stellen auftragen.
Erhältlich:
  • In allen Apotheken
  • online auf www.parodontcreme.de
  • BeoVita Shop Goebenetr. 10A D- 10783 Berlin
Das Öl ist gelblich, ölig und dünn fließend.  Der Duft ist würziger Kümmelduft, der mich an Kreuzkümmel erinnert.
Fazit:
Mich konnte die Parodont Creme® leider nicht überzeugen. Wenn man Probleme mit dem Zahnfleisch hat kann man durch aus auch reines Schwarzkümmelöl verwenden, das hat ganz nebenbei gesagt noch viele tolle Eigenschaften.
Der Geschmack nach Paraffin im Mund ist einfach nicht mein Ding. Ich habe dabei das Gefühl ich habe mir irgend ein "altes" Öl auf das Zahnfleisch verteilt. Der starke Kümmelgeruch stört mich weniger, da ich Kümmel als Gewürz sehr gern mag. 

Danke für den Test.

herzliche Grüße Diana 
Hinweis: Die von uns getesteten Produkte wurden uns unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
Die von mir verfasten Berichte geben meine persönlich, ehrliche Meinung und Erfahrung mit den verschiedenen Produkten wieder. Verallgemeinerte Texte sind in diesem Zusammenhang nicht möglich, da jede Person anders denkt und fühlt, es besteht kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Kommentare:

  1. oh ja das Paraffinöl wäre auch gaaar nicht meins!!!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich mag auch kein Paraffin im Mund ;) Sehr schöne Vorstellung! Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich habe mich eben mal umgeschaut auch auf deren Fb-Seite. Dein wirklich ausführlicher Bericht wurde dort ja nicht veröffentlicht scheinbar nur die die das Produkt gut finden schade das auf kritische Sichtweisen kein Wert gelegt wird.
    Ich für meinen Teil möchte auch kein Paraffinöl im Mund haben. Scheinbar schauen viele nicht auf Inhaltsstoffe. Hier wird billiges Öl verwendet und der Preis der kleinen Tube ist extrem hoch.
    Klasse Bericht beiden Daumen nach oben dafür.
    MfG Mike

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.