insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Dienstag, 1. Juli 2014

2.Nadler Köstlichkeiten aus dem Feinkostbereich

2. Test - Nudelsalat und Kartoffelsalat 

Wie ihr bereits wisst sind wir ja jetzt eine Nadler Tester-Familie.

Heute gibt es einen Bericht zu folgenden 2 Salaten:

  • Der Kleine Nudelsalat
  • Kartoffelsalat mit Gurke und Ei


Viel Spaß.



  • Der Kleine Nudelsalat


 Inhalt: 150 g

 Wie immer ist der Becher zusätzlich versiegelt.
 Da es sich hierbei um eine kleine Portion handelt habe ich den Salat zum Mittag direkt aus dem Becher gelöffelt. Die kleine Portion finde ich praktisch zum mitnehmen zur Arbeit gerade immer Sommer eine erfrischend Abwechslung.  
Fazit:

  • Nudeln waren super al dente
  • das Gemüse war noch schön knackig
  • Kräuter - könnten etwas mehr sein
  • Dressing - angenehm gewürzt,klasse die säuerliche Note und es war nicht fettig, das fand ich sehr lobenswert
  • Negativ - zu wenig Fleischstücken in meinem Becher
Mir hat es sehr gut geschmeckt, einen Nudelsalat den ich gern empfehle. Die säuerliche Note ist Geschmackssache für mich war es perfekt. 

  •  Kartoffelsalat mit Gurke und Ei


Ohne Zusatz von:
  • Geschmacksverstärker
  • künstliche Farbstoffe
Inhalt des Bechers 250 g 
 Der Becher ist mit zusätzlich mit Folie versiegelt.
 Diesmal habe ich den Kartoffelsalat nach meinen Vorstellungen verfeinert, da ich ihn ehr langweilig fand. So bildete er die Basis für meine eigene Kreation.
 Zusätzlich gab ich, Lauchzwiebeln, Radieschen, Gurke, Mais, Feta fein gewürfelt dazu.
Dann den Kartoffelsalat dazu und gut verrühren. 
 Ich mag es am liebsten wenn der Salat schön bunt aussieht und nicht alle Zutaten im Dressing ertrinken. 
Fazit:
  • Die Kartoffelscheiben waren optimal geschnitten und bissfest gegart
  • das Gemüse ist knackig, jedoch sehr wenig enthalten
  • Dressing - ist gut gewürzt ich habe es jedoch noch etwas mit Pfeffer verfeinert
  • Es könnten noch ein paar Kräuter enthalten sein.
Wer nicht so gut kochen kann, der zaubert mit den Salaten als Basis schnell ein paar leckere individuelle Salate. Gerade im Frühjahr und Sommer schmecken sie mit frischem Gemüse besonders erfrischend. 
Meine Tester waren begeistert und würden vor allem wenn es mal schnell gehen soll und unerwartet eine Grillparty ansteht, beim Einkauf auch zu den fertigen Salaten greifen. 



Negativ sind uns die großen Eistücke aufgefallen das waren fast halbe Eier, wie ihr auf dem Foto hier sehen könnt. Die sind einfach zu groß. Dazu schmecken sie nicht wirklich nach Ei sondern sie sind sehr hart gewesen. Außerdem glaube ich das hier nur das Eiweiß verwendet wird, da das Eigelb einen Salat schnell wässrig werden lässt. Von mir aus gern ohne das Ei. 
Wie steht ihr zu fertigen Salaten? Oder macht ihr sie immer selbst? 

herzliche Grüße Diana

Kommentare:

  1. sieht wirklich sehr gut aus! Allerdings mach ich so Salate am liebsten selber :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. ich esse fertige ab und zu gerne wenn es schnell gehen muss. und bei dir sieht es wieder lecker aus!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.