insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 23. Juli 2014

ELMO QBiC Super Weitwinkel Kamera

Das innovative Gadget bei uns im Test


Auf der Facebook Seite elmoQBiC wurden Blogger gesucht die das innovative Gadget, die QBiC Kamera testen möchten.
Ich habe mich beworben und wurde erfreulicher Weise als Tester ausgewählt. Heute kam mein Paket an und ich möchte euch gleich eine kleine Vorstellung geben.
Am Wochenende werden wir dann in aller Ruhe ausführlich testen und filmen und Fotos machen, ich freue mich schon.


 Die Verpackung ist schön klein, was ich lobenswert finde.
Alles ist gut verpackt, so das nichts auf dem Versandweg kaputt geht. 
Inhalt:
  • 1 ELMO QBIC Kamera
  • Schutzkappe für die Linse
  • 1 Smart Clip
  • 1 USB Kabel
  • Gebrauchsanleitung 

An der Verpackung ist ein kleiner Karton, in dem sich der Smart Clip befindet. Damit kann die Kamera am Smartphone befestigt werden. Dazu aber später mehr.
Die Kamera entspricht 1:1 der Größe auf dem Karton.
Mit einer Größe von 5 cm ist sie wirklich klein und handlich.
 An der Unterseite befindet sich ein Gewinde für Zubehör, so kann man sie z.B. an einem Helm oder Lenker befestigen, um Filme beim Bike Crossing zu drehen. 
Die Linse ist durch eine Abdeckung geschützt und gewölbt so ist der super Weitwinkel möglich.
Der Deckel wird einfach auf die Linse geklickt und hält sehr gut. Seitlich am Deckel befindet sich eine kleine Öse für eine Schnur die man evtl. noch anbringen kann. Oder man steckt den Deckel einfach in die Hosentasche. Bei einer Videoaufnahme z.B. beim Cross darf der Deckel eh nicht daran hängen er würde durch den Fahrtwind wegfliegen.


Ein paar Daten:
  • Gewicht federleichte 93 g
  • Lithium-Polymer Batterie 3,7 V
  • durchschnittliche Akkulaufzeit 1,45 min
  • das Gehäuse ist Wasserabweisend aber nicht wasserdicht
  • Weitwinkel 185°,165°,135°
  • WiFi
  • Micro USB, HDMI Anschluss
  • Full HD Video, Fotos F2.0, Nahaufnahmen, Serienaufnahme möglich
  • Belichtung- und Verzerrungsteuerung
  • zusätzlich gibt es umfangreiches Zubehör 
Der Smart Clip lässt sich einfach an der Kamera befestigen, er wird oben und unten in jeweils 2 Vertiefungen eingeklickt. Am besten erst unten beginnen, drauf stellen und dann oben einrasten lassen. Dann wird die Kamera am das Smart Phone geklickt.

Fazit:
Mein erster Eindruck ist schon mal positiv. Die Kamera ist klein und handlich ich bin auf die ersten Aufnahmen gespannt. Besonders interessiert mich der Weitwinkel mal schauen was die Kamera alles leisten kann. 
Die Verarbeitung ist sehr gut, das Gehäuse-Material fühlt sich sehr glatt an, es gibt keine scharfen Kanten oder Ecken. Und es sind auch keine Gerüche wahr zu nehmen. 
Ich bin auch gespannt was die anderen Tester bei dem Projekt berichten.

herzliche Grüße Diana

Hinweis: Die von uns getesteten Produkte wurden uns unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
Die von mir verfasten Berichte geben meine persönlich, ehrliche Meinung und Erfahrung mit den verschiedenen Produkten wieder. Verallgemeinerte Texte sind in diesem Zusammenhang nicht möglich, da jede Person anders denkt und fühlt, es besteht kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Kommentare:

  1. die find ich ja spannend und vorallem super handlich. bin gespannt wie das testergebnis ausfällt.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Diana,

    dann bin ich schon gespannt, wie du die CAM beim weiteren Test findest! Leider habe ich keine Zusage für den Test bekommen.

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
  3. Wow viel Spaß bei diesem tollen Test. Ich wußte bis gerade eben gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Bin schon sehr gespannt, was du alles berichten wirst. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr klein, passt auf alle Fälle in jede Hosentasche :o) Ich bin schon sehr auf Deine Bilder gespannt!!!

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.