insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 2. Juli 2014

Käsetorte a´la Zahnfeee

Zahnfeee´s würzige Käsetorte "Schwarzwälder Art"






Ich habe mal wieder eine meiner würzigen Käsetorten gemacht.
Das Rezept möchte ich euch nun Step by step zeigen. 
Es soll eine Anregung für euch sein, vielleicht hat ja doch ein Käse Fan lust das auch mal zu versuchen. Auch wenn es vielleicht auf wenig aussieht mit ein klein wenig Geschick bekommt man die Torte in ca. 30 min. zu hin.


Die Zutaten:
300 g Frischkäse
250 g Camembert 
2 Scheiben Pumpernickel
4-5 rote Bete Kugeln
1-2 Stängel frische Petersilie grob gehackt
Pfeffer & Kümmel frisch vermahlen
1 Prise Salz ( Salz wirklich vorsichtig verwenden denn dadurch wässert der Käse ) 

 Zubereitung:
 Zuerst sollten die rote Bete Kugeln auf einem Küchenpapier etwas abtrocknen,"ausbluten" damit sie den Frischkäse nicht direkt verfärben.
 3 Eßl. Frischkäse mit einer Prise Salz, Pfeffer, Petersilie verrühren.
 1 Scheibe Pumpernickel so zuschneiden das die unter den Camembert passt. Nun den Camembert teilen und mit der Kräuter-Frischkäse Creme bestreichen und wieder zusammen klappen und zur Seite legen. Den Rest vom Kräuter Frischkäse dünn auf die Scheibe Pumpernickel streichen.  
Jetzt ca. 1-2 Eßl. Frischkäse mit klein gewürfelter roter Bete verrühren mit Pfeffer und frisch gemahlenem Kümmel würzen. Kümmel ist wichtig denn nur so kann unser Körper das wertvolle Eisen aus der roten Bete aufnehmen.  
Die rote Bete würfel und ein paar Scheiben für die Deko aufheben.
 Den rote Bete Frischkäse anschließend auch auf dem Pumpernickel verteilen.
 Der Camembert darauf setzen und leicht andrücken.
Ringsum den Käse leicht verstreichen damit sich die nächste Schicht Frischkäse nicht direkt rosa verfärbt.
 Den restlichen Frischkäse aus der Packung oben und seitlich am Camembert gleichmäßig verteilen und alles schön glatt verstreichen.
 Wer mag kann sich die einzelnen Stücke oben auf, markieren, ich habe es aber wieder glatt gestrichen, weil ich mich mit den Stücken dann an der Deko orientiert habe. 
 Für den Rand rundum einfach Pumpernickel fein Krümeln und mit einem Schaber vorsichtig andrücken. Mit einer kleinen Stern-Spritz Tülle kleinen Röschen oben auf die Torte spritzen und mit rote Betewürfeln dekorieren.
 Für die Deko die rote Bete Kugeln in Scheiben schneiden und diese ausstechen. Ich habe hier eine Spritztülle zur Hilfe genommen. 
 Die fertige Torte auf einem Teller platzieren. Das geht sehr einfach da sich ja unten ein Boden - Pumpernickel befindet. Ideal ist es wenn die Torte nun ca. 6-7h ruhen kann. Aber auch am nächsten Tag schmeckt sie noch super lecker. Allerdings wird dann der Frischkäse immer mehr rosa gefärbt. 10h sah die Torte so wie auf diesem Foto aus.
 So sah die Torte dann Abends ca.18 h aus.
Fazit:
Meine Tester waren begeistert von meiner Variante. Da wir in der Familie alle gern rote Bete essen war das eine gute Kombination von Käse, Brot und roter Bete. Durch die Schicht mit der roten Bete bekommt die Torte eine besonders feine Note und sieht es auch klasse aus, wenn sie angeschnitten ist. 

Wie gefällt euch meine Kombi? 
Ich habe schon neue Ideen im Kopf, also wird es bald wieder eine leckere Variante geben.

Viel Spaß beim nach machen.
herzliche Grüße Diana 

Kommentare:

  1. ich sage immer wieder; nein du gehst nicht auf den blog von zahnfeee wenn du hunger hast, aber ich merke es mir nie waaaa :P
    lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh mal was ganz anderes. Wäre was für meinen Mann, ich mag leider keine rote Bete.

    LG Martina

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.