insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Sonntag, 11. Januar 2015

RBV Birkmann für alle die Backen.

Außergewöhnliche Motivbackformen und Backzubehör.


Birkmann ist sicher Einigen die gern backen bekannt, vor allem weil es dort wirklich eine große Auswahl an tollen Backformen gibt. Eigentlich haben sie noch viel mehr Produkte zu bieten die zur Herstellung von Torten und Kuchen benötigt werden. 
Ich möchte euch heute Lebensmittelfarbe als Konzentriertes Pulver vorstellen.

Da ich mich ja schon einige Zeit mit der Herstellung von Deko-Torten beschäftige, kam ich nicht drumherum mich nach Farbe um zu schauen. Um die Details der Blätter und Blüten hervor zu heben verwendet man Lebensmittelfarben am besten in Pulverform.

Folgende Farben habe ich mir ausgewählt.

  • Gelb
  • Rot
  • Orange
  • Grün
  • Blau 
  • Braun
  • außerdem gibt es noch Schwarz
In den kleinen handlichen, verschraubbaren Metalldosen sind 10 g enthalten UVP ca. 6,00 €.
Die Farbe ist sehr kräftig und dadurch sehr sehr sparsam zu verwenden. Das Farbepulver kann man zu malen mit Wasser an mischen oder es pur verwenden. Einfärben von Fondant und Zuckerglasur, Creme oder Kuchenteigen ist auch spielend einfach. Es ist Geschmacksneutral.
Jede Dose ist zusätzlich noch versiegelt, was sich aber sehr schnell und unkompliziert öffnen lässt.

Anwendung:
Zuerst muss man die Fondant Blüten herstellen und gut trocknen lassen damit sie fest werden.
Für meine Orchideen habe ich die Farbe bis auf winzige Details, vorwiegend trocken mit einem Pinsel aufgetragen.
Für die Blätter habe ich die Farben Grün und Braun ausgewählt.
Das linke Blatt ist noch ohne Farbe. Recht habe ich zuerst versucht mit etwas in Wasser angerührter Farbe, kleine Akzente zu setzen. Mir persönlich hatte das aber nicht so gut gefallen, so das ich die Farbe lieber pur als Pulver weiter verarbeitet habe.
Nahaufnahme.
Beide Blätter fertig bemalt. 
Die Farbe lies sich gut auftragen und leicht auf dem Fondant verteilen. Ich habe dazu vorwiegend das Pulver verwendet welches sich im Deckel befand. Wichtig beim verwenden von Pulver, eine gute Unterlage. Und bitte sehr vorsichtig arbeitet und den Arbeitsplatz gut mit Küchenpapier auslegt, weil es doch sehr staubt!
 Auch auf der Rückseite habe ich mit der Farbe gespielt. ich muss dazu sagen das es meine erste Blume ist die ich zusätzlich mit Farbe gestalte ich muss erst mal sehen was ich alles damit machen kann. Außerdem mache ich es so wie ich mir das denke ich habe keinen Kurs dafür besucht. Wenn das jetzt Jemand liest der sich schon länger damit beschäftigt sieht sicher ein paar Dinge der er nicht so macht. Diese Anleitung ist meine ganz persönliche Art so wie ich mir das vorstelle.

Frei nach dem Motto, der Weg ist das Ziel.

 Dann habe ich die Blätter zur Pflanze zusammen gesteckt.
 Die Blüten habe ich dann mit gelber Farbe zu mehr Leben verholfen.
Ich habe meine Blüten erst zusammen gesteckt und sie dann bemalt. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Blütenblätter alle einzeln an zu malen und dann erst die Blüte zusammen zu stecken.  Für alle die sich jetzt wundern, ja an der Blüte ist innen etwas abgebrochen. Da mir einer der kleinen Blätter abgebrochen ist habe ich mich echt geärgert ankleben ging nicht so habe ich dann auch die andere Seite gekürzt und es sieht einheitlich aus. In der Natur sind ja auch auch nicht alle Blüten gleich es gibt auch mal Fehlbildungen.
Für die Punkte wurde die braue Farbe mit Wasser benetzt um die Pünktchen zu tupfen. Das braun ist nass sehr dunkel und wirkt fast wie schwarz.
So sehen dann die ganzen Einzelteile auf einen Blick aus. Das graue rechts sind die Wurzeln, diese sind nicht zusätzlich mit Farbe angemalt.
 Die Blüten werden dann zusammen verbunden und das ganze sieht dann fertig so aus. In jedem Blütenblatt befindet sich ein Draht so kann man die einzelnen Blätter biegen und die Blüte sieht natürlicher aus. Das war meine erste Blüte wo ich mit Draht gearbeitet habe.

 Als Torte hatte ich einen Baumkuchen gebacken. Den dann mit dunkler Ganache eingefasst. Ich habe so zu sagen einen Baumstumpf mit Ganache nach modelliert. 
Leider habe ich vergessen ein Foto von dem einzelnen Stumpf zu machen. Seitlich - links im Foto, ist sogar ein kleines Stück Ast zu erkennen.

Die Torte habe ich verschenkt und da ich sie erst dort zusammen gesetzt habe, hatte ich nicht die Möglichkeit ein besseres Foto zu machen.
Fazit:
Die Farben von RBV Birkmann eignen sich hervorragend für das gestalten von Fondant. Da die Farben sehr hoch konzentriert sind sind sie wirklich sehr sparsam im Verbrauch. 
Es lassen sich auch super Effekte damit erzielen. Ein Grundwissen in der Farbenlehre sollte man schon besitzen, denn aus den Farben lassen sich auch andere Farbtöne mischen. 
Ich kann euch die Farben sehr empfehlen ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis und mein Geschenk ist auch super gut angekommen, bei der Beschenkten. Es war kaum zu glauben das die Blüten aus Blütenpaste hergestellt wurden, weil sie optisch so natürlich aus sahen.
Wer so eine Torte backen möchte, muss da schon 1 Woche Zubereitung einplanen. Die Blüten modellieren und trocknen lassen, den Kuchen backen und dekorieren dauert seine Zeit. 

Kennt ihr die Farben oder wie färbt ihr Lebensmittel ein?

herzliche Grüße Diana 

Kommentare:

  1. was es nicht alles gibt, aber dein kuchen ist toll geworden!
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  2. ich bin absolut begeistert! der kuchen ist ja der oberhammer! respekt!
    ich habe mich ja auch schon an fondant gewagt aber meine ergebnisse sehen bei weitem nicht so genial aus!

    hoffe du bist gut ins neue jahr gekommen :-)
    wünsche dir weiterhin ganz viel erfolg mit deinem blog und bei deinen backkünsten
    liebe grüße aus dem norden
    danny

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja echt wunderschön! Ich wünsche dir noch ein gesundes neues Jahr! lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht soooo toll aus! Viel zu schade zum Essen.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche! lg Olga

    AntwortenLöschen
  5. Ich guck mir Dein Vorschaubild an und denk so "Was hat jetzt ne Orchidee mit Birkmann zu tun?" Jetzt bin ich baff! Das ist ja Wahnsinn, was Du so zaubern kannst! Großes Kino und dann noch Baumkuchen, yammi!

    Birkmann Farben kenne ich gar nicht, nur Formen. Muss ich mal schauen, meine Tochter benutzt auch gern Fondant und Farbe.

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, die kleinen Dosen Farben habe ich auch so um die 10 Stück im Schrank und finde sie einfach toll. Dein Kuchen ist sehr schön geworden :) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  7. Wow Diana, das sieht so genial aus! Einfach toll! Ich habe mich heute das erste Mal an Fondant herangetraut...Kindergeburtstag! Ich denke, ich muss noch etwas üben...liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wunderschön aus....ich färbe für gewöhnlich nur Knete ein oder backe bunte Plätzchen...LG Desiree

    AntwortenLöschen
  9. Boah das ist der Wahnsinn!!!! Manchmal ist es wirklich schade, wenn man als Backlegastheniker zur Welt gekommen ist. OBERHAMMER!!!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn... Das ist wieder wundervoll geworden, dich als Freundin hätte ich auch gerne wo ich solch einen tollen Baumkuchen geschenkt bekomme :o) :o) :o)
    Also ich bin ja dafür, dass Du dich bei "Das große Backen" von Dr. Oetker bewirbst für die nächste Staffel... Ich schwöre Dir ich verpasse dann auch keine Sendung <3

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.