insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Freitag, 13. Februar 2015

Zimtsohlen

Nie mehr kalte Füße


Kalte Füße ist doch etwas unangenehmes oder?
Ich habe jetzt eine tolle Lösung gefunden, die mich wirklich begeistert hat. 
Ich verwende seit einiger Zeit Zimtsohlen und da ich beeindruckt bin von der Wirkung, möchte ich meine Erfahrungen gern mit euch teilen.
Da ich Naturfaserschwämme aus Luffa liebe, habe ich mir den auch gleich mit bestellt. 
Viel Spaß.

Das mit den Gewürzen ist so eine Sache, sehr viele davon kann man nicht nur zum Würzen von Speisen verwenden. Denn was vielleicht wenige wissen, Gewürze haben auch eine wärmende Wirkung. So auch der etwas unscheinbare Zimt, er verfeinert nicht nur den Milchreis er kann auch den Blutzucker senken und das beste er wärmt kalte Füße. 
Ok ich muss gestehen am Anfang war ich etwas skeptisch aber als ich die Zimtsohlen dann in meinem Schuh hatte und meine Füße wollig warm wurden freute mich das natürlich.

Zimtsohlen:

  • vermindern Fußgeruch
  • binden Feuchtigkeit im Schuh, dadurch entsteht ein gesundes Klima für die Füße, feuchte Füße in Verbindung mit Wärme sind Nährboden für Fußpilz
  • steigern das allgemeine Wohlbefinden
  • sind lange Zeit strapazierfähig

Bestandteile:

  • Baumwollüberzug, Zimtpulverfüllung
  • Pappeeinlage zur Stabilisierung
  • ohne chemische Zusätze
 Die Zimtsohlen sind sehr dünn und erstklassig verarbeitet.
 Der Baumwollüberzug ist angenehm weich.
Unterseite der Zimtsohle.

WICHTIG: 
  • Die Sohle kann nicht zurecht geschnitten werden, daher ist es besser 1 Schuhgröße kleiner zu bestellen!
  • Schwangere sollten die Sohle nicht verwenden, da Zimt wie auch andere Gewürze die Gebärmutter anregen können. 
  • Frauen mit Endometriose sollten am Anfang des Tragens darauf achten ob sie auf den Zimt reagieren, die Endometriose reagiert auf Zimt! 
  • Zimtsohlen passen sich der Fuß- und Schuhform an deshalb empfehlenswert pro Schuhpaar eigene Sohlen zu verwenden. Nach ca. 3 Monaten sollte man die Sohlen austauschen.
  • Nicht waschen!
Zusätzlich habe ich mir noch einen Naturfaserschwamm aus Luffa mit bestellt. Ich verwende die sehr gern und meine haut dankt es mir.
Eigenschaften:

  • Fördert die Blutzirkulation
  • belebt durch natürliches Hautpeeling
  • erfrischt die Haut 

 Auf der Rückseite befindet sich eine kleine Schlaufe zum aufhängen so trocknet der Schwamm besser aus. Und eine weitere Gummi Schlaufe, für den besseren Halt in der Hand.
Die Luffa-Oberfläche ist rau aber nicht zu kratzig. Im feuchten Zustand ist es sehr angenehm damit über die Haut zu reiben.

Fazit:
  • Zimtsohlen:
Schon kurz nach dem Tragen wurden meine Füße mollig warm. Als sehr angenehm empfand ich den Zimtduft, der nachdem Tragen an den Strümpfen haftet. Auch der Zimt von der Sohle im Schuh duftet noch Tagelang im Schuhregal.
Die Zimtsohlen sind nicht nur für Frauen sondern auch für Männer. 
Vor allem wer Arbeitschuhe trägt wird begeistert sein. Kein Schwitzen mehr und zum Feierabend einen herrlichen Zimtduft begegnen und glücklich nach Hause fahren. Meine Männer sind begeistert.
  • Luffa Schwamm

Der Luffa Schwamm ist besonders zu empfehlen bei trockener Haut, die Haut wird geglättet und samtweich. Er trocknet nach der Verwendung sehr schnell aus.
Das Beste ist die Haut nimmt nach dem Duschen mit dem Schwamm die Creme viel besser auf. Der Schwamm ist auch ideal für die Sauna.
Mein Tipp:
Für den Kauf der Zimtsohlen kann ich euch  Zimtsohlen-direkt.de  sehr empfehlen. Dort gibt es ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und der Versand war wirklich super schnell. Im Shop gibt es noch viel mehr zu entdecken, wenn ihr euren Füßen etwas gutes tun wollt. Schaut doch einfach mal vorbei. 
Kennt ihr kalte Füße?
Was macht ihr dagegen, welche Tipps habt ihr für mich?

Herzliche Grüße Diana 

Kommentare:

  1. na wenn du schon sagst, das sie gut sind, dann sind sie das auch :)
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja klasse an, von solchen Sohlen habe ich bis jetzt noch nie etwas gehört. Das mit dem Zimtgeruch finde ich toll und wenn sie die Füße schön warm halten... noch besser ! Da muss ich mal schauen.

    LG und ein schönes Wochenende!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe davon ehrlicherweise noch nie gehört... Aber Zimt mag ich als Duft total gerne, also wenn Du schon von den Sohlen so überzeugt bist, dann muss es supi sein :o)

    AntwortenLöschen
  4. Mir riechen die Zimtsohlen ein Wenig zu stark nach Zimt, der Geruch ist sehr intensiv. Ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Sonntag! Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  5. Anstatt Stinkefüsse Zimtduft,mhmmmmm ideal :)
    LG

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.