insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 16. April 2015

Garnier Miracle Sleeping Cream

Schöner über Nacht 


Die neue Garnier-Innovation wurde inspiriert von asiatischen Schlafcremes, denn die Asiatinnen kennen sich in Wellness und Beauty aus. 
Die Sleeping Cream soll die Zeichen von Müdigkeit schon in der ersten Nacht verschwinden lassen und die Regeneration der Haut unterstützen.
Ich durfte die Schlafcreme und hier sind nun meine Erfahrungen.

Wusstet ihr das die Hautbarriere Nachts dünner und durchlässiger wird? 
Die Haut kann Nachts 25 5 mehr Nährstoffe aufnehmen. Deshalb ist es ideal wenn man Nachts die Haut pflegt. Laut Garnier verwenden nur rund 42 5 eine spezielle Nachtpflege die meisten nutzen die Tagescreme auch Nachts. Das ist allerdings nicht so gut, da die Haut am Tag und in der Nacht unterschiedliche Bedürfnisse hat. 

Warum ist eine Nachtpflege wichtig:

  • Nachts können 25% mehr Nährstoffe aufgenommen werden
  • Wirkstoffe versorgen die Haut optimal weil die Hautbarriere schwacher und durchlässiger ist .
  • Die regenerative Phase der haut findet ca. 2h nach dem Einschlafen statt.

Anti-Age Komplex mit 7 Wirkstoffen:

  • LHA - sorgt für strahende Haut
  • Adenosin - bekämpft die Zeichen der Hautalterung
  • Akazien-Extrakt - lässt den Teint strahlen
  • Hyaluronsäure - spendet Feuchtigkeit 
  • Mäusedorn ( ist eine Heilpflanze, die zu den Spargelgewächsen gehört ) 
  • Jojobaöl - verstärkt die natürliche Hautschutzbarriere
  • reine ätherische Lavendelöle mit kraftvoller Anti-Age Essenz

Eine Schlafcreme mit den regenerierenden Eigenschaften einer Maske mit der Leichtigkeit einer Creme.


  • Nachtpflegetechnologie kurbelt die Mikrozirkulation an, der Zellaustausch wird beschleunigt 
  • Kollagen- und Elastinproduktion wird angeregt die haut nimmt Aktivstoffe besser auf.
  • Die intelligente Textur Memory Shape Technologie mit Polymer sorgt für die elastische Konsistenz der Creme, Öle und Aktivstoffe werden in der Sleeping Cream gespeichert und bewahren ihre Wirkung.
Verpackung: In dem Umkarton befindet sich eine kleine Kunststoff Dose mit 50 ml Inhalt. Auf der Verpackung befinden sich alle wichtigen Infos zur Sleeping Cream. 
Farbe: Der Farbton ist altrosé.
Konsistenz: Die Konsistenz ist cremig, sahnig wie eine Cremé Brûllèe damit ihr eine Vorstellung habt.
Geruch: Erfrischend, ganz dezent blumig durch die Lavendelöle, wirkt beruhigend
Preis: Die Creme kostet UVP, ca. 10,00 €  und ist seit März im Handel
Ideal ist es, wenn man die Creme mit einem Spatel entnimmt! 
Anwendung:
Eine haselnussgroße Menge auf die gereinigte Haut auftragen und mit den Fingerspitzen einmassieren.

Fazit: 
Die Schlafcreme lässt sich sehr gut auftragen und ist sparsam im Verbrauch. Sie zieht wirklich sofort in die Haut ein, ohne zu fetten. Sie hinterlässt einen ganz leichten Film auf der Haut der nicht klebt. Die Haut wird herrlich weich und ich hatte auch das Gefühl das meine Haut nach dem Auftragen frischer aussieht.
Ich kann sagen das ich morgens wirklich keine Knitter- bzw. Kissenfalten im Gesicht hatte, was sonst schon mal morgens der Fall ist. Das hat mich wirklich beeindruckt.
Nach ca. 4  Wochen kann ich sagen das meine Haut die Creme nicht so verträgt, leider enthält die Creme auch Silikone vielleicht liegt es auch daran. Ich habe Pickel bekommen und irgendwie benötigt meine Haut nach mehr Feuchtigkeit. Es kann aber auch sein das ich einen Inhaltsstoff nicht vertrage wegen der Pickel.
Da ich gerade eine neue Creme benötige fand ich den Test wirklich klasse aber leider ist die Schlafcreme nichts für meine Haut. 

Wer kennt die Sleeping Cream?
Verwendet ihr eine Nachtpflege? Vielleicht könnt ihr mir auch eine gute empfehlen?

herzliche Grüße Diana 

Die Produkte wurden mir von Garnier zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt ausschließlich meine persönliche Erfahrung und meine Meinung wieder.
*sponsored Post

Kommentare:

  1. Ich habe am Anfang auch mehr Pickel bekommen und wollte schon abbrechen. Aber nun hat sich mein Hautbild (was die Pickel angeht) sehr verbessert! Mal schauen, wie mein Fazit aufallen wird. ;-)
    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne die Creme bisher nich nicht. Allererste habe ich auch das Problem, dass ich von manchen Cremes Pickel bekomme. Das ist aber oft jahreszeitenabhämgig. Im Winter brauche ich eine fettigere Creme und im Sommer nur eine ganz leichte. Leider benutze ich viel zu selten Nachtcreme

    AntwortenLöschen
  3. Ach das ist ja schade, dass Du von dieser Nachtcreme Pickel bekommen hast :o( Ich habe diese sehr gut vertragen und werde mir diese auch weiterhin gerne kaufen!

    AntwortenLöschen
  4. Das gibt es ja nicht, mir ging es genauso!!
    Ich habe plötzlich kleine Pickel überall bekommen (ist total selten bei mir) und meine Haut wurde trocken o.O
    Ich konnte fast nicht glauben, dass es an der Schlafcreme liegt, aber nach deinem Beitrag glaube ich es doch...

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe diese gut vertragen,ich finde den Geruch toll und besonders die Konsistenz!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Geruch, Konsistenz und die Verträglichkeit, wobei ich selbst unempfindliche Haut habe. Die kleinen Wunder habe ich bei dieser Creme aber kennen gelernt, deshalb hat sie mir sehr gut gefallen. Schade, dass du Pickelchen bekommen hast.

    LG Romy

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.