insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Dienstag, 5. Mai 2015

Nestlé Gluten Free Cornflakes

Lecker, herrlich knusprig



Vor einiger Zeit hatte ich für eine Nestle' Aktion einen meiner Leser als Mittester gesucht. 
Es wurde meine Leserin Karina mit ihrer Familie ausgewählt. Sie konnte zusammen mit uns die Nestlé Gluten Free Cornflakes testen. Für den Test wurde uns je eine Packung Gluten Free Corn Flakes zur Verfügung gestellt.

Karina´s Kinder habe Zöliakie und müssen sich glutenfrei ernähren, deshalb sind die Corn Flakes eine willkommene Abwechslung auf ihrem Speiseplan.
Wir tauschten uns per Mail aus und jeder brachte seine Vorschläge ein. Dann war kochen und backen angesagt.

Was wir mit den Corn Flakes gezaubert haben könnt ihr nun sehen, viel Spaß.
Bevor ich jedoch mit meinen Bericht beginne, möchte ich noch ein paar Worte zur Zöliakie sagen.
Ich persönlich kaufe aus gesundheitlichen Gründen sehr viele Produkte die Gluten frei sind, weil es einfach Gesünder ist.
Gluten ist ein Klebereiweiss das die Industrie als "Zaubermittel" eingesetzt. Es wird gern als Geschmacksträger, Stabilisator und Verdickungsmittel verwendet. Es befindet sich in den meisten industriell gefertigten Nahrungsmitteln. Wisst ihr warum euer Brötchen so schön schnittfest sind und nicht beim aufschneiden zerfallen? Gluten sorgt dafür das sie zusammen bleiben und nicht zerbröckeln.
Es gibt drei Lebensmittel Kategorien:
  • Lebensmittel mit Gluten
  • verstecktes Gluten
  • Glutenfrei Lebensmittel
Achtet beim nächsten Einkauf mal drauf wo überall Gluten drin ist? Ihr werdet sehen das es noch nicht einmal überall sofort ersichtlich ist. Ich finde hier muss die Industrie wirklich noch mehr darauf achten und Verbraucher gut sichtbar informieren. Im Supermarkt gibt es Regale wo man ausschließlich glutenfreie Lebensmitteln findet, dort sieht man wie eingeschränkt das Sortiment ist. Das Einkaufen von glutenfreien Lebensmitteln nicht gerade einfach. 
Selbst bei Zahncreme, Kosmetik und Lippenstiften kann Gluten enthalten sein.
Da wir in unserer Familie nicht direkt von von Zöliakie betroffen sind, muss ich beim Einkauf nicht zwingend 100% glutenfrei kaufen. Bei meiner Mittesterin sieht das schon anders aus ich habe sie gefragt und nun

  • ein kleiner Einblick in Karinas Familie:
"Meine Tochter hat im Juni 2013 die Diagnose bekommen, nach 4 Wochen Gewichtsabnahme (ca. 2 Kilo von 13 auf 11 Kilo mit 1,5 Jahren!) Und dann Essenverweigerung, Brechen, übelriechendem Stuhlgang (und dadurch auch der ganze Po wund) und dann waren wir 3 Wochen im Krankenhaus - aufpäppeln und Tests, Tests, Tests ... zum Schluss dann eine Gastroskopie (Magenspiegelung) mit Gewebeentnahme im Dünndarm und dann das Ergebnis war zu diesem Zeitpunkt niederschmetternd, aber mittlerweile ist es ein Segen, dass wir wissen , war es war ...
Mein Sohn hat dann im Februar 2014 die Diagnose bekommen, aber er hat nur eine leichte Form-, er hatte abends Bauchschmerzen und Gedeihstörungen (auch eher schmächtig und zierlich gebaut) - bei ihm haben wir es quasi über den Gentest bestätigt bekommen.
Die Umstellung war schwierig, aber mittlerweile sind wir ein so gut ein eingespieltes Teams dass das alles ganz locker funktioniert. Wenn die Kinder unterwegs was sehen oder von jemandem was erzählt bekommen, dann sagen sie eben, dass sie das auch gern mal essen möchten (zum beispiel Döner, Pizza oder bestimmten Kuchen) und dann bauen wir das in den Speiseplan ein. Ich koche und backe sehr gern (das einzige wo ich noch üben muss ist der Hefeteig, das will mir einfach nicht gelingen)
Ich habe auch fast keine glutenhaltigen Produkte mehr im Haus, da ich keine Lust auf Kontamination habe - wir haben das schon ein paar Mal mit gemacht, wie das ist, wenn Kati aus Versehen etwas glutenhaltiges isst (von Bauchweh und Weinen bis hin zu: "ich breche alles voll "war alles dabei) - von daher: lieber alles glutenfrei  man muss ja selbst bei Gummibärchen etc aufpassen :-("
Danke Karina. 

Kurz ein paar Infos zu den Gluten Free Cornflakes:

Die Rückseite der Verpackung.
Die Gestaltung der Verpackung ist optisch sehr gelungen und es ist sofort erkennbar das es sich hierbei um ein glutenfreies Lebensmittel handelt.
 Das Symbol der gekreuzten Ähre auf der Verpackung, zeigt das es sich hierbei um ein glutenfreies Lebensmittel handelt.
Nährwerte:
Zutaten: 
  • Mais 98,6%
  • Zucker, Salz, Dextrose, brauner Zucker, Invertzuckersirup (CH: Invertflüssigzucker) 
  • Säureregulator Trinatriumphoshat, Vitamine (Niacin, Pantothensäure, Riboflavin Vitamin B2, Vitamin B6, Folsäure)
Die Packung lässt sich gut öffnen und wieder verschließen.
In der Umverpackung befindet eine Tüte, sie ist leider nicht wiederverschließbar. 
Hier nimmt man am besten eine Klipp oder füllt den Inhalt in eine Dose damit die Corn Flakes schön knusprig bleiben.
Zum Frühstück:
 Besonders lecker schmecken sie uns mit frischem Obst, Milch/ Kokosmilch und etwas getrockneter Minze.
 Ich mag sie am liebsten einfach pur mit etwas Milch / Kokosmilch.
Super lecker mit ein paar Krümeln von meinem Müsliriegel.

Für meine Testaktion kam mir die Idee einen glutenfreien Müsli-Riegel herzustellen. Damit Karina so zu sagen auch etwas aus dem Projekt mit nehmen kann. Natürlich ist das Rezept auch für die Leser meines Blogs, wem es gefällt der kann es gern nach backen.
Es war nicht so einfach die perfekten Zutaten dafür zu finden und ich habe jetzt ein bisschen einen Einblick wie Karina ihren Alltag meistern muss, wenn man exakt darauf achten muss.

Zahnfeee´s Müsli-Riegel:

Zutaten: - die Zutaten des Müsli´s sind austauschbar und können so ganz nach eurem Geschmack verändert werden:
50 g Butter
40 g brauner Zucker
80 g Honig (ich habe 2 Eßl. voll genommen) 
ca. 300 g Müsli wie folgt:
  • 5 ungeschwefelte Aprikosen
  • 50 g glutenfrei Corn Flakes
  • 20 g Amaranth gepoppt
  • 100 g Haferflocken ( die sind leider nicht glutenfrei ) 
  • 50 g Kokosraspeln / Kokosflocken
  • 75 g gehackte Walnuss
Hier ein kleines Video was ich gedreht hatte, bevor ich die Gluten Free Corn Flakes für meinen Müsli Riegel verwendete.
  1. Zuerst die Haferflocken, Walnüsse und Kokosraspeln in eine Pfanne geben.
  2. Ca. 10 min  rösten, so das leichte Röstaromen entsteht und gelegentlich umrühren.
  3. Die Corn Flakes mit den Händen leicht zerdrücken ( siehe Video )  so zerkleinern wie man die Größe persönlich am liebsten mag. 
  4. Die Unkeschwefelten Aprikosen klein würfeln, glutenfrei Corn Flakes, Amaranth gepoppt und die gerösteten Zutaten zu den Corn Flakes geben 
  5. und vermengen.
  1. Die Butter, brauner Zucker und den Honig in einem Topf erwärmen damit alles schön flüssig wird.
  2. Die Butter-Zucker Mischung zu den Müsli Zutaten geben und alles gut vermengen.
  3. Die Mischung auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben verteilen und fest zusammen drücken.
  4. Das ganze jetzt bei 170°C Umluft  für ca. 10 min in den Ofen schieben. So wird der Riegel schön knusprig. Man kann ihn aber auch ca. 3 - 4 h einfach an der Luft trocknen lassen, dann ist er etwas weicher. 
  5. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und sofort in Stücke oder Würfel schneiden und dann vollständig abkühlen.

Zum Schluss werden die Riegel verpackt und in eine Dose gelegt sie halten so ca. 3-4 Wochen, wenn sie nicht feucht werden. Sie sind in Backpapier gewickelt und die kleineren Konfekt-Stücke wurden in kleine Beutel gelegt.
 Die leckeren Zutaten sind auch nach der Verarbeitung noch alle sehr gut zu erkennen und der Riegel ist super knusprig. Wer mag kann auch gern noch Schokolade darüber laufen lassen.

 Schnelle Schoko-Flakes Knusperli:

Zutaten:

  • ca. 100 g Corn Flakes zerkleinert
  • 2 Eßl. flüssige Schokolade ( je nach Geschmack Zartbitter, weiße oder Vollmilch ) wer es besonders schokoladig mag, kann auch mehr Schokolade nehmen.

Zubereitung:
Die Corn Flakes kann man zerkleinern, wenn man das mag hier habe ich sie so gelassen wie sie sind. Die Zutaten vermengen und Teelöffelweise auf eine Backpapier geben und zum abkühlen stellen. Danach können die Schoko Knusperli vernascht werden. Wir mögen es besonders gern, wenn nur ein Hauch von Schokolade darüber gezogen ist, so knuspern sie am leckersten.

Schnelle Erdbeere-Joghurt-Quark Torte:

Für diese Torte benötigt ihr eine halbrunde Kuchenform oder eine Schüssel. 
Ich hatte so einen Appetit auf eine Quark-Joghurt Torte, ich habe einfach los gelegt und diese erfrischende Torte hergestellt.
Zutaten:
  • 500 g Magerquark
  • 300 g Joghurt
  • Gelatine 
  • frische Erdbeeren oder Erdbeeremarmelade ( selbst gemacht ) es gehen aber auch Früchte nach Wahl
  • ca. 100 g Schokolade - kommt drauf an wie schokoladig es sein soll.
  • 100 g Corn Flakes
  • evtl. ein kleinen Tortenboden ( geht aber auch ohne, dann wird die Torte nicht so hoch )
Zubereitung:

Den Quark und Joghurt in die Küchenmaschine geben und aufschlagen. Die Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten, dazu gießen und gut verrühren. 
Die Kuchenform mit Frischhaltefolie auskleiden. Einen Teil der Quarkmasse einfüllen, glatt streichen. Anschließend mit Obst oder Marmelade abdecken. Den Tortenboden fest drauf drücken und mit der Restlichen Quarkmasse auffüllen. Die Schokolade schmelzen und mit den Corn Flakes vermischen und als Abschluss auf dem Quark verteilen und fest drücken.
Die Torte für ca. 3-4 h kühl stellen. Kurz vor dem Servieren die Form stürzen und die Torte mit Fruchtsaft der mit Fix-Binder gebunden ist, übergießen. Evtl. mit Pistazien verzieren und servieren.

Schoko Knusper Kirsch Joghurt Mohn Traum

Zutaten:
  •  3-4 Eßl. Amaranth gepufft
  • 100 g Corn Flakes
  • 2 Stücke von der Zartbitter Kuverttüre
  • 80 g Butter
  • 1 Glas Kirschen oder auch Obst nach Saison und Geschmack
  • Gelatine oder Fix-Binder zum abbinden/ an dicken von Saft und Joghurt
  • 500 g Joghurt
  • 3- 4 Eßl.Vanillinzucker
  • Zitronenabrieb einer Zitrone 
  • 3 Eßl. Mohn


Zubereitung:
Die Schokolade, Butter schmelzen und mit den Corn Flakes verrühren. Amaranth dazu geben kurz unterheben und in einer mit  Backpapier ausgelegten Backform verteilen, fest an drücken und kühl stellen. Den Saft von den Kirschen abgießen und an dicken. Dazu verwende ich immer rinatura Fix-Binder der ist glutenfrei. Die Kirschen unterheben und alles auf dem Corn-Flakes Boden verteilen. Nach einer kurzen Kühlzeit, den Joghurt mit Zucker, Mohn und Zitronenabrieb mixen. Wer es gern süßer mag kann auch mehr Zucker verwenden. Den Fixbinder ( es geht auch Gelatine ) nach Anweisung zubereiten und in die Joghurt Masse gießen verrühren und auf den Kirschen verteilen evtl. noch mit Mohn dekorieren.
Das schmeckt natürlich auch mit anderen Früchten.

Karina hat die Nestlé Gluten Free Corn Flakes auch ausgiebig getestet, hier sind ihre Aktionen:

Foto-Quelle: Mittesterin Karina
Auch bei Karina schmecken die Nestlé Gluten Free Corn Flakes mit Obst und Milch am besten.

Karinas Bester und leckerster Kuchen:

Der beste und leckerste Kuchen überhaupt ... Und ganz schnell gemacht ... 
Zutaten:
  • 150 Gramm Cornflakes
  • 125 g Butter (geschmolzen)
  • 1 Schokohase (bei uns war es Ein Weihnachtsmann) in der Butter schmelzen
Das beides vermischen - den Boden auf einem Tortenboden mit Tortenring festdrücken - in Kühlschrank stellen. Karinas Tochter hilft natürlich fleißig mit beim backen.
Foto-Quelle: Mittesterin Karina
Dann Früchte auflegen (nach Angebot und Wünschen)
Die Creme:
  • 250 g Magerquark, 
  • 200 g Vanillejoghurt vermischen, 
  • Gelantine auflösen und unterheben
  • 1 Flasche Cremefine steif schlagen
  • Vanillezucker und Zucker zum Süßen 
Alles miteinander vermischen und dann auf den Früchten verteilen. 
Foto-Quelle: Mittesterin Karina
Kalt stellen - und dann Genießen.
Foto-Quelle: Mittesterin Karina
Ich finde das sieht sehr lecker und erfrischend aus.

Karinas knuspriges Fischfilet:

Hierfür wird Fischfilet in zerkleinerten Corn Flakes  gewälzt und im Tiegel schön knusprig gebraten. Dazu gab es dann Kartoffeln und Brokkoli.
Foto-Quelle: Mittesterin Karina

Karinas Chico Krispies:

Foto-Quelle: Mittesterin Karina
Zutaten:
  • ca.  100 g Blockschokolade oder Kuvertüre
  • 100 g Corn Flakes
Zubereitung:
Schokolade schmelzen, die Corn Flakes dazu geben und vermengen. Dann mit zwei Teelöffeln kleinen Häufchen auf Backpapier geben und abkühlen lassen.  Mega lecker.

UNSER FAZIT:


Fazit:
Karina + Familie:
  • Wie gefallen euch die Cornflakes?  
  1. Geschmack, Knusprigkeit: sie knuspern sehr schön und sind aber weicher als andere
  2. Optik / Größe: Genau richtig
  3. Süße:   Ein kleines bisschen zu süß
  4. Geruch / Aroma: schmecken sehr gut
  5. Mundgefühl:   knusprig, aber weich und lassen sich leicht kauen
  • Womit habt ihr sie am liebsten gegessen? Mit Vanillejoghurt und Erdbeeren :-)
  • Wie Wichtig ist die Glutenfreie Ernährung? - sehr wichtig, da beide Kinder Zöliakie haben
  • Würdest du die Nestlé Gluten Cornflakes wieder kaufen?
           Ja - jaaaaaaaaaaaaaaaa :-)
  • Wenn ja, wem Würdest du sie empfehlen?   - Jedem, der sie probieren Möchte Kann man diese Cornflakes nur empfehlen, Sie sind Ein Wichtiger bestandteil Unserer Ernährung
  • Hast du noch Wünsche / Vorschläge Ein das Produkt? Zum Testen ist eine Packung Ziemlich wenig, da sie leider schon alle ist :-(
Fazit:
Diana + Familie:
  • Wie gefallen euch die Cornflakes?  
  1. Geschmack, Knusprigkeit:  Ein leichter Geschmack von Mais ist zu erkennen, super knusprig
  2. Optik / Größe:    sie sehen sehr lecker aus, die Größe ist genau richtig
  3. Süße:  etwas zu süß, mir würde auch einer Zucker-freie Variante gefallen
  4. Geruch / Aroma:  Geruchsneutral, zartes Maisaroma
  5. Mundgefühl: Sie sind leicht, sehr zart und mega sehr knusprig
  • Womit habt ihr sie am liebsten gegessen? 
Obst: Apfel, Erdbeeren zusammen mit Milch bzw. Kokosmilch
  • Wie Wichtig ist die Glutenfreie Ernährung?  
Sie steht nicht im Vordergrund aber ich wähle bewusst gelegentlich Glutenfreie Lebensmittel.
  • Würdest du die Nestlé Gluten Cornflakes wieder kaufen?
        Ja - selbstverständlich, weil sie herrlich cross und lecker sind
  • Wenn ja, wem Würdest du sie empfehlen? 
Ich habe sie meiner Familie, Freunden und Bekannten empfohlen, Weil sie wirklich sehr lecker sind.
  • Hast du noch Wünsche / Vorschläge Ein das Produkt? 
Ich würde mir bei der Verpackung innen einen Beutel wünschen der wiederverschließbar ist, das wäre total praktisch. Der Zucker steht an zweiter Stelle der Zutaten  vielleicht könnte man den Zucker noch etwas reduzieren oder eine Sorte ohne Zucker anbieten?

Wir waren gleich begeistert von der Knusprigkeit und deshalb sofort verliebt. Die Corn Flakes sind so zart und haben einen tollen Geschmack, da freut man sich jeden Morgen auf das Frühstück. 

Danke Nestlé für diesen Geschmackstest wir empfehlen die Corn Flakes gern weiter, natürlich haben wir sie auch schon nach gekauft! Ich finde den Preis von 2,79 € für 375 g, wirklich ok. Meist sind gerade spezielle Lebensmittel extrem teuer.


Herzlichen Dank Karina, für die vielen Infos, Rezepte und tollen Fotos, es war eine sehr schöne harmonische Testzeit. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe dir auch?

Herzliche Grüße Diana


*sponsored
1 Packung Nestlé Gluten Free Corn Flakes wurde mir von Nestlé zur Verfügung gestellt.
 Der von mir verfasste Bericht gibt meine persönlich, ehrliche Meinung und Erfahrung mit den Produkten wieder.

Kommentare:

  1. ich bin ja total begeistert von diesem tollen bericht! nicht nur optisch sieht alles verdammt lecker aus, es war auch wirklich spannend zu lesen und sehr aufschlussreich, danke!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny, Danke für deine lieben Worte bzgl. des Berichtes, es hat mir auch mega viel Spaß gemacht.
      Die Corn Flakes kann man auch wirklich sehr empfehlen.
      GLG Diana

      Löschen
  2. Ich muss sagen, dass ich wirklich froh bin, keine Unverträglichkeit zu haben und essen zu können, was ich möchte! Umso besser finde ich es aber, dass immer mehr Produkte für die entsprechende Gruppe entwickelt werden! Achja, deine Rezepte hören sich sehr lecker an! :-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bloody, Danke für deine netten Worte bzgl. der Rezepte.
      Ja wer wirklich streng darauf achten muss was er für Lebensmittel verträgt, der hat es beim Einkauf wirklich nicht leicht.
      GLG Diana

      Löschen
  3. Karina (Mittesterin)5. Mai 2015 um 21:03

    Ich bin begeistert - und Haferflocken gibt es glutenfreie zu kaufen - da muss man nur ein bisschen schauen, aber es verträgt auch nicht jeder :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Karina, schön das dir der Bericht gefällt :-) es war echt eine schöne Zeit, Danke
      Leider habe ich keine glutenfreien Haferflocken bekommen obwohl ich in 2 großen Supermärkten geschaut hatte.
      Ich werde meine Augen weiterhin offen halten ;-)
      GLG Diana

      Löschen
  4. Da hast du ja die passende Mittesterin gefunden. Wir haben auch Eltern im Bekanntenkreis deren Tochter diese Krankheit hat. Das ist echt nicht lustig. Eine Klassenfahrt kann da schon mal zum Problem werden.
    Die Rezepte klingen allesamt super.Da werde ich das ein oder andere auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Astrid, ja ich hatte wirklich großes Glück einen so aktive Mittesterin zu haben.
      GLG Diana

      Löschen
  5. WOW, ein sehr ausführlicher und schöner Bericht :o) Meiner steht am WE an... Ihr habt ja ganz tolle Sachen gezaubert! Meine Mittesterin war auch aktiv, worüber ich mich gefreut habe :o) Bei uns gab es unter anderem Waffeln mit den Cornflakes, mal was anderes und auch sehr lecker :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Miriam,
      das klingt wirklich lecker ich freue mich auf deinen Bericht.
      GLG Diana

      Löschen
  6. Hallo, super erstmal das es bei euch beiden geklappt hat. Bei mir hat sie sich leider nicht gemeldet und so musste ich ihn alleine schreiben / machen.Ein toller Bericht und sehr ausführlich geschrieben-Klasse. Und euere Rezept lecker! Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tina-Maria, ja das habe ich gelesen und das ist wirklich Schade vor allem wen es "mitmach-Aktionen" sind.
      Dein Bericht fand ich ja trotzdem sehr gelungen.
      GLG Diana

      Löschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.