insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 24. Juni 2015

Emsa CITY Geländertopf

Urban Gardening Produkttest das hat sich getan




Vor ein paar Wochen hatte ich in diesem Bericht sehr ausführlich über den CITY-Geländertopf von EMSA berichtet.

Heute möchte ich noch abschließend meine Erfahrungen mitteilen und zeigen was ich in meinen zweiten Topf gepflanzt habe.





In dem zweiten Topf haben meine Kräuter von der Fensterbank ihren Platz gefunden.
Zweierlei Petersilie, Koriander ( den hatte ich "frisch" gekauft ), Oregano und Majoran. Nach ein paar Tagen habe ich dann noch meinen Rosmarin vom letzten Jahr mit dazu gepflanzt.
Besonders schön sahen die Kräuter nicht mehr aus.
 Ich fand das jedoch sehr ideal für den Test, weil sie alle schon sehr mitgenommen aus sahen. Auf der Fensterbank wachsen sie nach dem Licht und wirken daher meist etwas kraftlos.
Nach ein paar Tagen habe ich auch die trocknen Stiele aus dem Basilikum gezogen. Das war vorher nicht möglich weil die Erde so locker war und ich mir auch frischen Basilikum mit raus zupfte.
Wusstet ihr das Basilikum nach wächst? Man zupft immer nur die obersten Blätter ab und lässt den Stiel mit 2 seitlichen Blättern sehen dort treiben dann neue Blätter aus ( dazu mehr im Foto weiter unten )  
Es geht aber auch anders, einen Stiel Basilikum mit Blättern, abschneiden ins Wasser stellen und wurzeln lassen. Dann wieder in Erde einpflanzen.
 Nach ca. 1,5 Wochen sah der Topf dann schon viel schöner aus.
 Man kann deutlich sehen wie toll die Kräuter wachsen. Auch mein Rosmarin bekommt wieder eine schöne grüne Farbe.
 Die Kräuter entwickeln sich super in dem Emsa Geländertopf.
Ich gieße nur 1 mal in der Woche und bisher völlig ohne Dünger, das möchte ich hier betonen. Nicht das jetzt jemand denkt hier ist Dünger im Spiel. An Kräuter kommt bei mir nie Dünger. 
 Ich muss sagen mein Basilikum war noch sie so kräftig wie dieses Jahr. 
MEIN TIPP: 
Basilikum an den Stellen ( Pfeil auf Foto ) ab kneipen, so wachsen seitlich Triebe raus und man hat wirklich den ganzen Sommer über frischen Basilikum zu Hause. Ich kaufe mir den Kräutertopf immer im Supermarkt für 0,99 €
Ich verwende ja sehr viele Kräuter für unser Essen.
 Sie sind für mich genau so wichtig wie das Salz in der Suppe. Das Essen wird somit parfümiert.

Nun noch eine paar Fotos wie sich meine Blumen entwickelt haben.

Positiv aufgefallen ist mir das ich den Blumen Topf auch nur 1 mal die Woche gießen muss. Durch den Wasserspeicher nehmen sie sich das Wasser was sie benötigen. Wer also keinen grünen Daumen hat, dem kann ich die Emsa City Geländertöpfe ans Herz legen. Weil die Pflanzen darin wie von selbst gedeihen.
Alle mit grünen Daumen, ihr könnt euch den Topf natürlich auch kaufen :-) 

 Abgesehen davon das das Wetter im letzter Zeit sehr kühl war / ist meine Blumen sind doch wirklich prächtig gewachsen oder ?
An dem Anblick erfreue ich mich jeden Tag.
Fazit:
ich kann euch den Emsa City Geländertopf mit guten Gewissen empfehlen. Hier braucht man keinen grünen Daumen, die Pflanzen wachsen wie von selbst. Die Idee mit dem Wasserspeicher ist sehr gut durchdacht, die Pflanzen holen sich das was sie benötigen über den Filz und sind somit bestens versorgt.


Die Größe des Topfes ist optimal durch die eckige Form passt sehr viel hinein. Die Töpfe sind sehr stabil und halten auch sehr gut am Geländer. Die Montage ist einfach und sie sind auch schnell  wieder abmontiert.


Herzliche Grüße Diana

#sponsored

Kommentare:

  1. die töpfe find ich mega klasse und praktisch!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich toll aus bei dir und deinen Blumen und Kräutern. Zuerst mochte ich den Topf nicht-vom Aussehen her, aber jetzt sieht es klasse aus! Und wenn es so gut funktioniert, wie du schreibst-perfekt. LG

    AntwortenLöschen
  3. Die Kräuter sind wirklich tol gewachsen. Haben sich wahnsinnig gut erholt.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Super Bericht Diana <3 Wahnsinn, wie toll die Kräuter sich entwickelt haben... Aber auch die Blumen, wunderschön!!!

    Ich habe ja wirklich überhaupt keinen grünen Daumen. Also werde ich, sobald ich mal einen Garten oder Balkon habe, die Töpfe von Emsa ausprobieren... Und wehe, bei mir klappt das nicht lol :o)

    AntwortenLöschen
  5. Danke an Alle, für die lieben Worte,
    schön das ich euch mit meiner Begeisterung anstecken kann.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt nichts Schöneres als frische Kräuter aus dem eigenen Garten! LG

    AntwortenLöschen
  7. Deine Töpfe sehen ja wirklich sehr schön bewachsen aus! Kräuter haben wir auch wieder einige angebaut... sie machen eben jedes Essen zu etwas Besonderem! :-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.