insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 4. Juni 2015

Vanish Gold Oxi Action Fleckentferner

Das Gold Pulver für Universal- und Buntwäsche




Ich bekam durch dm-Drogerie die Möglichkeit Vanish zu testen.
Für den Test wurde mir ein ganz besonderes Testpaket zur Verfügung gestellt.
Ich bin bei solchen Test immer ganz schön skeptisch. Da ich nicht so recht glaube das es auch wirklich so perfekt funktioniert, wie es in der Werbung gezeigt wird.

Aber schaut selbst wie der Erfolg war.


Der Inhalt vom Testpaket:


  •  1 Packung Vanish Gold Oxi Action
  • 1 weißes T-Shirt
  • Testflüssigkeit:  Cola, Olivenöl und Jod

Da ich je skeptisch war habe ich für den Test ein altes Hemd aus meinen Putzlappen raus gesucht und verwendet. Zusätzlich wurden noch Ketchup und Grasflecken aufgetragen.

Doch bevor ich zum Test komme noch ein paar Infos.

Das Pulver befindet sich in einen pink leuchtender Dose, so ist sie zwischen den anderen Waschmitteln nicht zu übersehen. 

Inhaltsstoffe:
  • > 30% Bleichmittel auf Sauerstoffbasis
  • > 5% anionische Tenside
  • nichtionische Tenside
  • Zeolithe
  • Enzyme
  • optische Aufheller
  • Duftstoffe
Der Inhalt: 
  • 550 g Pulver
  • 1 Dosierlöffel

 Anwendung: 
  • Der Fleck soll schon innerhalb von 30 Sekunden entfernt sein! 
  • Rotwein, rote bete Saft, Früchtetee, Himbeeren, Sojasoße ( Ich frage mich gerade warum wurden mir dann für den Test ganz andere Flüssigkeiten mit geliefert? )
Die Anwendung wird auf der Dose sehr gut erklärt. Ich hatte allerdings übersehen das das Wasser 40 °C haben muss um das Pulver zu mischen.  Ich habe mich gewundert warum es sich so schlecht auflöst. 
Klar mein Fehler.
 Das Pulver ist grobkörnig so wie man es vom Pulverwaschmittel her kennt. Der Duft ist blumig frisch aber auch etwas beißend, ätzend.
Es enthält Natriumpercarbonat, das kann zu schweren Augenverletzungen führen und Hautreizungen verursachen.
 An der Unterseite des Dosierlöffels sind kleine Noppen, so kann das Vanish Oxi Action besser auf der Kleidung verteilt werden.
Seitlich am Dosierlöffel befindet sich eine Maßeinteilung.
 Das Wasser zum anrühren sollte 40° C warm sein. Dann wird aus dem Pulver ein schöner Brei.

Der Test:

Meine Flecken habe ich ca 4 h eintrocknen lassen. Frei nach dem Moto, unterwegs hat man das Vanish ja auch nicht dabei. Ich wollte realistisch sein und unter natürlichen Bedingungen testen.
Zusätzlich wollte ich einen hartnäckigen Fleck aus meinem Geschirrtuch bekommen. Er ist klein aber dennoch sichtbar. Ein Fleck ideal für den Test mit Vanish.
 Vanish anrühren, auf die Flecken geben und einreiben.
So sah es dann nach ca. 5 min aus, ich habe bewusst nicht den ganzen Fleck behandelt. Wie ich oben bereits erwähnt habe ich hatte mein Wasser nicht erwärmt, deshalb ist das Pulver sehr körnig. Eigentlich ist es nach dem anrühren mit 40°C warmen Wasser ein schöner cremiger Brei.
Zusätzlich habe ich noch einen Löffel Vanish mit zur Hauptwäsche gegeben. 
Des weiteren kommt natürlich noch Waschmittel und Weichspüler hinzu. 
Mein Tipp Waschmittel und Vanish vorher etwas mischen. Weil wenn das Vanish nass wird pappt es zusammen zu einem Klumpen. 
Die Wäsche habe ich dann bei 40 ° C gewaschen.

Das Ergebnis:

Die Flecken vom Ketchup und Gras sind noch zu erkennen. Alles andere wurde super entfernt, aber ehrlich das hatte ich auch so erwartet. Die mit gelieferten Flüssigkeiten waren in meinen Augen wirklich seltsam, aber das ist meine persönliche Einstellung. Die Cola war extrem wässrig und das Olivenöl hatte keine besonders ölige Konsistenz. Einzig das Jod konnte ich als Jod wahrnehmen.
Auch mein Fleck im Geschirrtuch ist immer noch sichtbar, auch wenn er heller geworden ist.


Fazit:
Mich konnte Vanish leider nicht überzeugen. Für mich kein Reiniger den ich wieder kaufen würde. 
Ich möchte nicht erst meine Wäsche ewig vorbehandeln, einweichen, waschen und am Ende sind die Flecken nicht restlos entfernt. Auch nicht noch einmal waschen weil der Fleck nicht raus gegangen ist. Wenn ein Hersteller verspricht Fleckentfernung  nach 30 Sekunden,  dann sollte der Fleck wenigstens nach meiner oben aufgeführten Behandlung raus gewaschen sein!
Da bleibe ich bei meinen herkömmlichen Waschmitteln die reinigen sehr gut, wenn nicht sogar besser. Jedenfalls habe ich sonst mit meiner Wäsche nicht so einen Aufwand. Und Aufheller sind ja im herkömmlichen Waschmittel ohnehin enthalten.
Ich denke auch das man der Umwelt zu liebe auf zu viel Chemie verzichten sollte. Ich bin ein Mensch der die Wäsche auf helles- und dunkles Buntes sortiert, weißes wird extra gewaschen und bisher hat alles gut geklappt. Mit der Zeit lernt man einige Tricks, wie z.B. ein Tropfen "Geschirrspülmittel" auf eine Fettfleck funktioniert auch super. 
Der blumige Duft soll hier meiner Meinung nach, nur von dem "ätzenden Duft, der Inhaltsstoffe" ablenken.


Kennt ihr Vanish und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


herzliche Grüße Diana



Hinweis: Der Bericht spiegelt meine persönlich, ehrliche Meinung und Erfahrung mit dem Produkt wieder. Verallgemeinerte Texte sind in diesem Zusammenhang nicht möglich, da jede Person anders denkt und fühlt, es besteht kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
*sponsored Post

Kommentare:

  1. Vielleicht ist das neue ja nicht so besonders,ich kann sagen das Vorgängermodell benutze ich sehr gerne,
    besonders die Grasflecken gehen damit wunderbar heraus
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich durfte das Produkt auch vor einiger Zeit testen und habe es genau wie du gemacht und noch andere Flecken aufgetragen.
    So richtig zufrieden war ich auch nicht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne es aber benutze es nicht. Meist haben wir Flecken auf bunter Kinderkleidung. Da will ich nicht mit so etwas ran. Wir benutzen einfach Gallseife und Fleckensalz von Fit. Damit bekomme ich fast alles raus.

    AntwortenLöschen
  4. ich habe auch mal vanish zu hause gehabt und es hat ebenso nicht vollständig gewirkt.
    liebe gruesse und hab ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure Kommentare gut das ich mit meiner Meinung nicht allein da stehe.
    herzliche Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. Oooohhhh das ist der erste Testbericht den ich lese, wo es nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen ist! Mmmmhhhh jetzt bin ich skeptisch... Eigentlich wollte ich es mir kaufen und unbedingt ausprobieren aber dank deines ehrlichen Berichtes bin ich mir da nun nicht mehr so sicher!
    Schönes WE :o)

    AntwortenLöschen
  7. Schade, da hätte ich mehr erwartet, gerade wenn man Kinder hat gibt es ja Flecken ohne Ende. LG Romy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Diana,
    ich lese das auch das erste Mal und bei mir hat es sehr gut geholfen-ehrlich! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, ich selbst habe noch das Alte Pulver und bin eigentlich zufrieden damit. Wenn man den Fleck damit sofort behandelt ist er weg. Schade eigentlich das es nicht so wirkt das neue. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.