insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Mittwoch, 28. Oktober 2015

Ölz Meisterbäcker

100% Roggenbrot mit saftigen Roggenkörnern




Auf Facebook wurden 10 Tester für das neue Ölz Mühlviertler Roggenbrot gesucht. Da wir vorwiegend Roggenbrot essen, habe ich mich beworben und ich habe 1 Packung gewonnen.
Wir kennen schon einige Produkte der Firma Ölz und sie schmecken auch recht lecker.
Letzte Woche kam eine Packung Brot an. 
Das Brot war frisch und 1 Woche haltbar.
Wie es uns schmeckt erfahrt ihr jetzt. 

Inhalt: 450 g geschnittenes Roggenbrot

Mit Käse und Kräuter-Quark schmeckt es sehr gut. 
Besonders gern mache ich mit Roggenbrot, meine schnelle Pizza.

Fazit:
Geschmacklich konnte uns das Roggenbrot überzeugen. Fein würzig mit der Knusprigkeit der enthaltenen Körner schmeckte es wirklich sehr gut. 
Leider war es auch recht trocken was uns bereits beim auspacken aufgefallen ist. Da es frisch aus der Bäckerei kam wunderte ich mich schon etwas. Wir kennen Roggenbrot eigentlich saftiger in der Brotkrume. 
Aufgrund der unterschiedlichen Farbe der Brotscheiben, kann es durchaus sein das hier beim Mischen vom Teig ein Fehler unterlaufen ist und deshalb evtl. der Teig am Ende so trocken war. Die Körner im Brot waren auch recht ungleichmäßig vermengt.
Der Rand des Brotes ist rundum gleichmäßig gebacken und hat eine schöne gleichmäßige Karamell Farbe.

herzliche Grüße Diana 



*Werbung

Kommentare:

  1. ich esse, zu meiner schande wenig brot, aber mag frisches unheimlich gern :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht eigentlich ganz lecker aus. Schade, wenn das Brot trocken war. Deine schnelle Pizza finde ich gut.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich esse ja auch kaum Brot, aber wenn dann eigentlich immer mit Roggenmehl.

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.