insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Donnerstag, 2. November 2017

Upcycling! mit Kneipp Badeperlen

DIY Idee, Spardose                                                                                                                               



Heute gibt es ein paar DIY-Ideen für euch.

Ich habe nicht nur gebastelt, sondern auch eine Möglichkeit wie ihr die Badeperlen hübsch verschenken könnt, Weihnachten steht ja förmlich vor der Tür.

Die Umverpackung der neuen Dosen von Kneipp sind einfach viel zu Schade um sie einfach in den Müll zu werfen. Ich finde sie haben eine zweite Chance verdient. Das Zauberwort dafür ist Upcycling.
Die hübschen Sprüche auf den Dosen finde ich so schön das mir spontan zu dem Thema "Spardose" eingefallen ist.
Seit gespannt und sagt mir am Ende wie euch meine Ideen gefallen...


*Beitrag enthält Werbung


Ich habe 3 Varianten für euch:
  • Erste Variante: Ich würde die Dose anstreichen und nur den Spruch auf der Dose stehen lassen.Die Spardose eignet sich super um ganz nebenbei immer wieder mal ein paar Euro einzuwerfen. Ist die Spardose voll wird sie geöffnet. Oder man leert sie immer am Monatsende oder 1 x alle 3 Monate ganz wie man das möchte und "belohnt" sich. 
Einen Blick auf die Badeperlen, gibt es im Bericht der Kneipp-Herbstneuheiten.
Die Dose ist im inneren mit eine Metallschicht ausgekleidet. Ihr könnt sie problemlos ausspülen.

Upcycling bedeute bei mir persönlich, das man alles verwendet was man bereits zu Hause hat. Also habe ich mit ein paar Utensilien zusammen gesucht. Geschenkpapier, weiße Wandfarbe, Pinsel, Skalpell, Dekobänder, Sprühschnee und Sprühglitzer.

Zuerst habe ich den Rand um die Schrift mit der Wandfarbe gepinselt. Der Rest wurde mit einem Schwamm getupft, ich wollte eine leichte Oberflächenstruktur erzeugen. 

Auf die noch nasse Farbe habe ich dann das Glitzerspray gesprüht. Die Farbe benötigt 3h zum trocknen.

 Die Dose am besten in einen alten Karton stellen und rundherum besprühen.

 Man kann auch sagen es ist Einhorn-Glitter!


Da der Deckel sehr dünn ist, bekommt man den Schlitz sehr gut rein. Mit einem Hammer und einem Nagel ein Loch rein schlagen und dann mit einer alten Nagelschere einfach den Schlitz ausschneiden. Die Ränder mit Schleifpapier etwas abrunden.


Wer die Dose verschenken möchte, könnte sie befüllen.

 Mir persönlich gefällt die Dose sehr gut.
  • Zweite Variante: kann man sie auch gut als Mitbringsel verwenden. Evtl. noch mit einem Kneipp Produkt füllen und dann die Spardose verschenken.

Den Spruch hatte ich mit Haftnotiz-Zettel abgeklebt und dann rundum das Schneespray aufgesprüht. Direkt nach dem besprühen die Zettel entfernen. Der Schnee muss ca. einen halben Tag im warmen trocknen.
Wenn der Schaum getrocknet ist schrumpft er etwas. Nun noch die Dose etwas verzieren. Als Deckel habe ich eine Papierblume verwendet, ein Schlitz geschnitten und sie mit etwas Heißkleber befestigt. In den Deckel habe ich zusätzlich noch eine Schmetterling gesteckt.

  • Dritte Variante: Die Dose einfach gefüllt verschenken. Das Geschenkpapier aufkleben und verzieren, ein Kärtchen anhängen und die Idee aufschreiben.
 Geschenkidee, die Dose fest mit Geschenkpapier ummanteln und eine Deko-Bordüre anbringen.
 Geschenkanhänger mit einer Info versehen und schon kann man die volle Badeperlen Dose verschenken.

 Rückansicht!

 Alles auf eine Blick:


Wie gefallen euch meine Ideen?


herzliche Grüße Diana


*Hinweis: Der Bericht entstand ohne Honorierung , Auftrag bzw. ohne Anweisung durch die Kneipp GmbH. Für den Inhalt dieses Artikels bin ich als Autor verantwortlich, er spiegelt meine persönliche Meinung wieder ,die keine Allgemeingültigkeit besitzt.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine schöne Idee!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny, Danke schön das es dir gefällt.
      GLG Diana

      Löschen
  2. Wir hätten uns zusammen tun können, denn die Idee als Geschenkverpackung hatte ich auch. Die Spardose ist mir leider erst eingefallen, als die E-mail an Claudia schon weg war. Du könntest deine kreativen Werke noch bei mir verlinken:https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/10/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elke,
      Danke was für ein Zufall das du auch diese Idee hattest.
      Ich bin gern deiner Einladung gefolgt und habe mich verlinkt.
      GLG Diana

      Löschen
  3. Eine wirklich schöne Idee! Die Version mit dem roten Geschenkpapier gefällt mir übrigens am Besten!
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

    AntwortenLöschen
  4. Sieht niedlich aus, ich muss die Badeperlen unbedingt noch ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir sehr gut, DIY ist wirklich klasse, so vermeidet man auch Müll. LG Romy

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.